Sonntag, 15. Januar 2017

Quiltalong: 6 Köpfe 12 Blöcke - JANUARBLOCK: Rolling Stone

erster Januarblock für den Quilt 2017 - Frühstück bei Emma
Auch ich bin dieses Jahr dabei. Ich mag ja Jahresprojekte... und dieses Quiltalong ist genau nach meinem Geschmack. 

Jeden Monat stellt eine der 6 Köpfe ein Muster vor und man hat ein Monat Zeit, den Block fertigzustellen. Das ist finde ich schon mal ganz entspannt. Ein Block ist wirklich zu schaffen - auch für mir :). Zeitmangel und so :)

Wie immer habe ich lange an der Stoffkombi gesessen. Anfangs sollte es rosa, grün werden..dann war mir nach dunkelblau. Dunkelblau war schon seit ich denken kann meine Lieblingsfarbe. Also habe ich mutig einfach mal ein paar Stoffe bestellt, in der Hoffnung, dass das schon passen wird. 

Ob es jetzt zu unruhig geworden ist... hmm... schau ma mal, wie es dann mit den anderen Blöcken zusammen passt. 

Jahresprojekt Quilt nähen - Frühstück bei Emma - Quilten

Die einzelnen Schritte für den Januar findet ihr bei Dorthe. Ich habe versucht wirklich präzise zu schneiden und zu nähen. Trotzdem habe ich nicht alle Ecken supersauber hinbekommen. Was für ein Herausforderung. So werde ich bei den nächsten Blöcken den Tipp mit der Sprühstärke versuchen.

Apropos Material: 

zum Quilten, Lineal inch, Sprühstärke, Olfa Rollschneider - Frühstück bei Emma Zubehör
Gekauft habe ich mir ein neues Patchwork Lineal mit Inch-Einteilung. Das ist für mich wirklich eine große Hilfe..Meine Schneidematte hat auch eine Inch-Leiste. Ich musste aber leider feststellen, dass sie nicht ganz so präzise war...daher verlasse ich mich mal auf das Lineal. 

Sprühstärke habe ich mir dann gestern Abend noch besorgt..da ich das leider erst zu spät gelesen habe. 

Ohne Rollschneider geht es glaube ich nicht, oder? Da nutze ich schon seit Jahren die von Olfa und bin super zufrieden. Wenn ich Kleidung zuschneide, dann bin ich ja eher der Scherentyp. Aber hier für die ganz präzisen Projekte,  kommt man an einem Rollschneider wohl nicht vorbei.

Den Nahttrenner habe ich gestern Abend auch schon gebraucht. Also dass mit den Übergängen, diese ganz genau zu treffen ist schon nicht ohne. Ich glaube das ich unterschiedliche Stoff-Qualitäten habe, denn als ich sie zugeschnitten habe, hat es eigentlich gut gepasst, nach dem Bügeln habe ich allerdings nicht mehr geschaut, ob alle noch gleich groß sind. Jetzt hatte ich keine Lust noch einmal zuzuschneiden und so habe ich es in Kauf genommen, dass nicht alle Ecken perfekt sind. Aber geärgert hat es mich schon. 

Frühstück bei Emma - Quilt in dunkelblau - Rolling Stone Block

So habe ich zwei perfekte Ecken und zwei nicht so 100%tige. Ich habe Hoffnung, dass es am Ende beim Quilten nicht mehr ganz so auffällt. 

Auf jeden Fall bin ich sehr motiviert und freue mich schon auf Februar.. Menno...noch so lange. 

Bis die Tage ... 

Herzliche Grüße *emma*

Kommentare:

  1. Liebe Emma!
    Das die Ecken nicht 100% treffen ist gar nicht so schlimme, denn es fällt nach dem Quilten überhaupt nicht mehr auf! Ich mag Deine Farbkombination sehr, einen wunderschönen Rolling Stone zeigst Du uns!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma,
    mein Block hat auch nicht ganz genau gepasst. Ich denke aber, dass das im Gesamtbild des Quilts später nicht mehr auffällt. Blöcke mit Dreiecken sind immer eine Herausforderung.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. So schön ist dein Rolling Stone geworden! Mir gefällt die Farbkombi sehr! Die Sprühstärke habe ich mir für den Februar-Block auch schon gekauft. Der Kampf mit der Genauigkeit ist für mich (wahrscheinlich noch eine größere als bei Dir) große Herausforderung.
    Nach dem Nähen von ein paar Quilts bin ich aber beruhigt, dass es am Ende tatsächlich nicht mehr auffällt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. für mich ist sie PERFEKT - denn sie kommt von dir und wird mit LIEBE gemacht!

    Ich freu mich sehr auf den Rest!

    Liebe Grüße
    Ebbi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Farbkomi. Das mit der Sprühstärke hoffe ich noch genau erklärt zu bekommmen ... vielleicht hilft es ja; wenn es bei mir so genau wird wie bei dir wäre ich schon zufrieden. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Dein RollingStone ist einer der schönsten, die ich bis jetzt gesehen habe. Mir gefällt deine Farbkombi, dein GEfühl für Farben und Stoffe sehr. Bin gespannt wie es weitergeht, auch wenn ich selber nicht mitmache.
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Emma,
    das sind ja tolle Stoffe die du für den Rolling Stone ausgesucht hast! Gefällt mir sehr gut und bin schon auf seinen Februar gespannt :-)

    AntwortenLöschen
  8. 1 coole Combi vong Farbigkeit her nice!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Emma, dein Rolling Stone gefällt mir sehr gut. Ich find's spannend, dass du auch den "Kreis" mit Mustern gefüllt hast. Meistens sieht man den ja eher unifarben wie den äußerem Rand. Toll, auch mal auf eine andere Variante zu stoßen!

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare