Donnerstag, 26. Mai 2016

5 Dinge die mich letzte Woche glücklich gemacht haben - 21. Woche

Als ich in Spanien die Nachricht über den Flugzeugabsturz in Ägypten erfahren habe, hab ich erstmal so Herzklopfen bekommen wie selten. War doch ein großer Teil der Familie in Ägypten unterwegs. Der Fahrt, der ich zwar mit mulmigen Gefühl zugestimmt habe. Das was mein Großer sehen und erleben durfte ist so besonders und einmalig, dass ich ihm dass nicht nehmen wollte - trotz mulmigem Gefühl...

Aber der größte Glücksmoment war dann als beide wieder in München waren. Ich weiß, die Wahrscheinlichkeit, dass so ein Unglück sich zwei Tage später wiederholt ist gering. Aber die Sorgen konnte ich nicht ausblenden... 

Was für eine Woche - Puhhhh ... 

Herzliche Grüße *emma*




1 Kommentar:

  1. Hallo, kann ich gut nachvollziehen. Mein Mann ist mit unserem Sohn in die USA im letzten Sommer geflogen und es gab keine solchen Meldung, aber ich konnte keine Sekunde schlafen bis die 2 sich gemeldet haben, dass der Flieger sicher am Boden. Während die 2 in der Luft waren, ist unsere Tochter gerade 6 hier verschwunden. War einfach irgendwohin gegangen. Mein Herz setzte aus in diesem Moment und auch heute, wenn ich daran zurückdenke.

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare