Dienstag, 27. Oktober 2015

Auf der Suche nach was "Besonderem".. und dann war es ganz einfach

Kennt Ihr so Tage:  ihr habt Zeit, ihr habt Stoff, Material, eine neue Nähmaschine..und KEINE IDEEN, KEINE INSPIRATION.

So ein Tag war gestern...ich wollte - und ich war so stolz auf mich - mal nicht auf den letzten Drücker ein paar Dinge für den Martinsmarkt an unserer Waldorf Schule nähen...das liegt mir echt am Herzen, denn wir Eltern stellen Dinge her und die Einnahmen aus dem Verkauf, bekommt dann der Förderverein der Schule, um damit einiges außer der Reihe zu finanzieren. Der "Druck" dann was ganz Besonderes herzustellen ist da... und was war: NICHTS!!!  

Es war einfach der Wurm drin, egal welche Stoffe ich rausgezogen habe...hm... nee nicht Waldorf genug.. hm... ne irgendwie zu gewöhnlich... ach mensch... und die Uhr tickt und tickt und tickt und ich denke mir: boah gleich muss ich die Kinder abholen und das war es dann- der freie Vormittag. 

Tja und nach einem wirklich amüsanten Nachmittag.. mit vielen Vokabeln ( die ich abfragen musste) und daneben sitzen bei den Hausaufgaben ( der jüngste brauchte wohl Quality-Time...sonst macht er die Hausaufgaben alleine und ich schaue am Schluss nur darüber ) und Wäscheberge und Einkäufe verräumen und Bürokram erledigen und Aufräumen und vielen vielen Mails sitze ich da räume mein Arbeitszimmer auf (und das alleine ist schon ein Wunder..) und dann ... ha... ich weiß was ich nähen kann ... und das ist dabei rausgekommen:
Geldbeutel aus Filz und Leder genäht


Also für mich ganz was Besonderes, denn so schlicht ist für mich gar nicht so einfach und ich finde auch bei den Farben habe ich mich gut zurückgenommen und ich könnte mir vorstellen, dass es sich ganz gut machen könnte zwischen den Märchenwolle Mobiles, den Blumenkindern, den gestrickten und gefilzten Sachen und dazwischen der Filzgeldbeutel. Hej ich glaube ich kann auch Waldorf ;)

Ach ich sags Euch...Geschichten aus dem Leben einer Waldorf Mama ... da könnte ich ne ganze Serie schreiben...

so jetzt hab ich mein "Gewissen" ein bisschen beruhigt und kann mich wieder meinem Oktoberprojekt widmen... ich mach mein zuhause schöner.. und ich würde so gerne eine Decke fertigstellen die hier eine gefühlte Ewigkeit schon liegt, dass ich gar nicht mehr weiß, wann ich damit angefangen habe. Ob ich das noch hinkriege...bis Samstag?

Herzliche Grüße *emma*

Geldbeutel Schnitt: Filzgeldbeutel von I'm Sew Happy


Kommentare:

  1. Liebe Emma,
    es ist sooooo sehr schön geworden, ich würde es sofort kaufen!
    Und das Steckschloss, so eine besondere Form, hach, einfach perfekt!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma, die spontanen "nebenbei Ideen" sind doch meist die besten :)
    Ich finde den Geldbeutel total gelungen und einfach super schön. Und dann noch in einer so tollen Farbe - mega!!
    Weniger ist ja bekanntlich manchmal mehr ;)
    Viel Freude auf dem Markt und viel Erfolg bei deinem Oktoberprojekt.
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
  3. Haha wie süss, meine Farben, würde ich sofort nehmen - zwinker

    AntwortenLöschen
  4. Sehr hübsch geworden, wirklich was Besonderes! Manchmal ist weniger mehr!

    Glg, Daxi

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbar......

    Und viele Grüße von Waldorf-Mami an Waldorf-Mami.......
    Ich weiß genau, von was du sprichst! :D

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Emma,

    ja, das kenne ich nur zu gut, nur das meine Nähzeit oft noch beschränkter ist. Und dann hat man endlich Zeit und einem fällt nichts ein ... Aber ich finde, Du hast Dich super gerettet. Schlicht und traumhaft schön.

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  7. Richtig schön geworden!

    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
  8. Keine Ahnung, ob Waldorf oder nicht, ich finde sie jedenfalls toll :)
    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  9. *lach
    Da ich auch gerade seit Wochen mit vorbereite für unseren Martinsmarkt, weiß ich genau was du meinst. Sie mussten mich da auch ein bisschen einnorden und ich mich ziemlich zurücknehmen. Gestern durften die Mädels einen Tag mit in die Werkstatt. Die Beiden sind begeistert und würden am liebsten immer mit mir dort hingehen
    *drückdichmal
    Lass uns mal wieder quatschen
    *dickerknutscher
    Scharly

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare