Donnerstag, 27. November 2014

emma unterwegs..blogst Konferenz Teil 2

Mensch ich krieg gerade die Bloggerei nicht gebacken..und das nach der Blogst..aber wisst Ihr was es  ist absolut ok mal nicht zu bloggen..auch wenn es einiges gibt, was ich Euch zeigen könnte oder schreiben ... aber ich habe zur Zeit einfach kein Blogtief..nein ... es ist einfach zuviel anderes und das ist gut so... 

Trotzdem möchte ich Euch gerne was vom 2. Tag auf der Blogst erzählen. 

Die After Work Party ging für mich nicht allzu lange... irgendwie hatte ich die Tage einfach nicht genug Schlaf abbekommen und ich gestehe ich war dann ganz froh, als ich mit Scharly dann doch relativ früh auf's Zimmer gegangen bin... jaaaa... ich habe mir ein Zimmer mit Scharly geteilt.. aber bevor ihr weiter lest, hier noch eines meiner Lieblingsfotos:

Ach Scharly... Du bist so ein besonderer Mensch..und bist ganz ganz feste im Herzen... 

Nun gut..wie gesagt...in dieser Nacht war es sehr lustig...es gab ein Bunny Gate..Bugs Bunny (war eigentlich am Stand von Design 3000) hat dann wohl die Nacht wo anders verbracht...Schlingel..aber man weiß nichts genaueres..auf jeden Fall sah er Sonntag Morgen echt mitgenommen aus..der Arme ;) 

Ihr seht, es geht sehr lustig zu auf so einer Konferenz..und der Spaß darf auf keinen Fall fehlen... 

Gut Sonntag morgen ging es direkt mit Anna (Community Marketing Managerin bei Pinterest) los... Anna kannte ich noch von Dawanda. Sie gehört jetzt zum Pinterest Team Germany.. 

Tips rund um Pinterest und auch ein Workbook haben wir von Ihr bekommen. Ganz wichtige Aussage...Pinterest arbeitet an der Impressum Geschichte..den bis dato ist es nicht möglich, dort ein Impressum zu hinterlegen und das macht die Sache nicht ganz einfach... Stichwort : Impressumspflicht in Deutschland.

Nach Anna kamen die Mädels von Edelmann. Storytelling  bei Blogger Relations... gefolgt von meinem persönlichen Highlight:

Anna von Berlinmittemom hat über das Mutbloggen gesprochen...den Pfad zu verlassen...andere Wege zu gehen...Schon oft habe ich mir überlegt, ob ich hier in meinem DIY-Kreativ Blog auch eine Nische finden würde um über die Dinge zu schreiben, die mich auch sehr bewegen..im Leben 1.0. über Soziales..und über Soziale Projekte die ich verfolge, unterstütze ... wer weiß vielleicht traue ich mich mal... Eine Folie von Anna ist mir im Gedächtnis geblieben... Kennt Ihr den Film : Findet Nemo? klar... und da gibt es einen Satz von Dori : " Du kannst doch nicht zulassen, dass ihm nichts passiert !? - dann passiert ihm doch nie was!" Wie wahr!!! ...Anna Du hast mein Herz erobert..aber das hattest Du schon letztes Jahr... ganz große Latinaliebe...

Kirsten Jassies von JustK hat danach über die Zukunft des Bloggens gesprochen.. Wow eine tolle Frau...man hängt an Ihren Lippen... neue Technologien, Wege, Apps, Digital Media..wuuuhhh mir ist richtig schwindelig geworden..aber sehr sehr spannend...das Video von Jerome Jarre (ich kannte ihn bis dato gar nicht...gott bin ich alt... aber gut..jetzt weiß ich wer das ist... verrückt..aber um was geht es beim Bloggen?...schaut es Euch einfach mal an... 

Zum Abschluss eine Fischbowl Diskussion über Microblogging..Wie hat sich denn alles verändert? Warum wurde früher viel mehr kommentiert...haben sich die Kanäle verschoben?? 

Wie Ihr lesen könnt, war das schon ein ganz schön vollgepacktes Programm...aber die Zeit ging so schnell vorbei...man war dann so richtig traurig..wie schon vorbei...am liebsten hätte man noch mal einen Tag oder zwei... drangehängt. 

Das große Blogstweh im Nachhinein..die ganzen Gespräche die man Revue passieren lässt...die tollen Menschen die man kennengelernt hat bzw. wieder getroffen...

Ich hatte eine tolle Zeit...habe die Zeit mit Scharly, Julia , Ricarda, Nina, Nina (ohhh auch ein Herzensmensch...drück dich) , Andrea (ich vermisse unsere Pausen...), mein Hauptstadtpuppi Ines  ,  meine AnnaKerstin  und mein Schwarzwaldmädel Katja  (jetzt haben wir doch kein gemeinsames Foto...wir müssen uns wiedersehen!!! unbedingt!) und noch vielen anderen mehr sehr genossen...

Tja und das alles was wir da gehört haben und erlebt haben, wären ohne die tollen Sponsoren gar nicht bezahlbar gewesen. Deswegen möchte ich sie nicht unerwähnt lassen und mich bedanken... ganz besonders bei Design 3000 ... ich hab ne tolle Tasche gewonnen..(Fette Beute..auf dem ersten Bild...) total cool...

und hier sind sie:


und falls es überhaupt noch jemand gibt, der nichts von der Blogst gehört hat... hier entlang...

Wow ...  und dann gibt es aber echt mal wieder Genähtes.. ich bin nämlich eine der Glücklichen, die für den Nähpark Supertester sein darf..d.h. ich bekomme 10 Maschinen in 10 Monaten um sie richtig auf Herz und Nieren zu testen.. Die Brother VQ2 steht schon hier...ein bisschen was habe ich schon genäht.f(ich kann schon mal sagen, ich bin begeistert...) .aber jetzt am Wochenende lege ich so richtig los... hm... das ist echt so ein geniales Teil..ich meinte schon zu meinem Mann..die kann ich unmöglich zurückschicken..die will ich behalten...liebes Christkind..falls du mich hörst... ich will diese Maschiiiinnnneeee... 

bis ganz ganz bald... liebe Grüße *emma*

Kommentare:

  1. Liebe Emma, ich kann dich nur ermutigen, auch auf einem DIY - Blog kann man auch andere Dinge, auch soziale Themen ansprechen. Ich mache das schon seit langem und habe durchaus großen Zuspruch bei vielen Leserinnen gefunden, das hat das Blogger - Feedback ergeben. Ich selbst fühle mich mit meinem "Gemischtwaren"-Blog auch sehr wohl, denn ich bin ja nicht nur "Do-It-Yourself"....
    Wenn man mit Herzblut bei einer Sache ist, kommt das immer gut rüber!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe, süße, wunderbare Emma, mein Herzensmädchen, ich drücke Dich feste. Nina

    AntwortenLöschen
  3. Jaaa, so ging es mir vermutlich auch denn meine Maschinchen haben ja auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel ;-) Leider bin ich in der letzten Los-Runde rausgeflogen und kein Supertester geworden :-( *schnief* Das hätte mir auch großen Spaß gemacht.
    Auf die Blogst würd ich auch sehr gerne mal gehen - wenn sie nicht ganz so weit weg ist allerdings ;-) Und wenn ich Karten kriege, ist ja auch nicht ganz einfach ;-)
    Ich bin auf jeden Fall gespannt was du von den Maschinen berichtest!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Emma..

    ....ich hinke auch schon wieder meiner Blogplanung hinterher, heute muss aber unbedingt noch der Insta-Monatsrückblick November drauf... Ich bin schon wieder in Verzug, aber so ist's nun mal, wir können uns nicht vierteilen, obwohl ich mir das wirklich manchmal wünschen würde! Dann würde heute ein Viertel von mir Plätzchen backen, ein weiteres die Wäsche bügeln und in die Schränke packen, das dritte Viertel könnte nähen und das vierte Viertel einfach mal die Füße hochlegen - grandios! :-D

    Und jaaaa - ich würde mich riesig über ein Wiedersehen freuen! Bis dahin bin ich aber zumindest in Gedanken bei Dir, wenn ich nun in die Heimat fahre. Der Schwarzwald isch oifach schee, nicht? ;-)

    Sei ganz herzlich gegrüßt :-*
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Emma,

    ich glaube das "Nicht-Hinterher-Kommen" ist auch eines meiner Hauptprobleme beim Bloggen. Aber wie du schon schreibst: das ist nicht so dramatisch - manchmal gibt es eben auch Wichtigeres im Leben 1.0 :-)

    Ich wünsch dir jedenfalls erstmal ganz ganz viel Spaß beim Nähmaschinen testen. Hab schon in deinem nächsten Blogeintrag gespickelt - scheint ja ein tolles Maschinchen zu sein.

    Und ich hoffe, wir sehen uns irgendwann mal wieder - das wäre toll :-)

    Bis dahin erstmal ganz liebe virtuelle Grüßle,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare