Dienstag, 19. November 2013

unterwegs im Pott ... die Blogst Konferenz 2013

Was für ein Hype...ich sags Euch..als ich letztes Jahr im Hamburg bei der ersten Blogst Konferenz war hatte ich mir schon vorgenommen..falls es jemals noch einmal stattfinden sollte bin ich wieder dabei. 

2012 war ich echt mutig..so ganz alleine...ich hatte zwar keine Stimme damals aber trotzdem war es ein unvergessliches Erlebnis. So tolle Frauen durfte ich kennenlernen..und was noch toller ist...dieses Jahr sogar wieder treffen.

Was ist denn diese Blogst über die die letzten Tage/Wochen soviel geschrieben wurde.. ?

Nun ja eine Blogger Konferenz für Lifestyle Blogger, Food, DIY, &&& mit jeder Menge Vorträge rund ums Thema Bloggen...

Aber im Ernst: es ist noch viel viel mehr... Es ist die Vorfreude die alle Teilnehmer schon Wochen vorher hatten, es ist die Aufregung wenn man sich dann endlich auf den Weg macht...(bei mir kam noch das Adrenalin dazu...ob ich den Flieger in München überhaupt noch erwische...da die Münchner  Verkehrsbetriebe mal wieder (oder ständig?) Verspätung haben...ja liebe MVV 45 Min Verspätung Richtung Flughafen geht GAR NICHT!!! ) Es ist die Wiedersehensfreude liebe Freunde/Blogger zu treffen...es ist die Summe vieler anderer kleiner Dinge  und doch noch viel mehr.

Wo gibt es denn schon eine Konferenz bei der innerhalb von Minuten geheult und gelacht wird? Ja auch ich musste Tränchen wegdrücken bei einem Vortrag und bin noch bis jetzt sehr berührt.. Der Geschichtenerzähler Christian... aber hallo... und meine persönliche Heldin NetWorkingMom.. Also wie kann man nur so charmant über SEO reden..und eine geniale Ausstrahlung und überhaupt so inspirierend.

Alle Referenten hier aufzuzählen und wie toll sie es gemacht haben würde den Post sprengen..denn jede/r hat uns auf ihre/seine ganz eigene Art und Weise gefesselt..

daher lasse ich dann mal ein paar Bilder sprechen... und freue mich einfach dabei gewesen zu sein... 

Dieses Jahr war ich ja nicht alleine unterwegs...Claudia ( die übrigens ein ganz tolles Video gedreht hat...wann hat sie das nur blos  gemacht...hab ich gar nicht so mitbekommen..), Simone und Sandra meine Mädels... und weil wir uns schon so lange nicht mehr gesehen hatten haben wir uns am Freitag Abend erstmal so richtig auf das gemeinsame Abendessen gefreut.. um dann gestärkt zum PreBlogstComeTogether in der Lobby des Motel One dazu zustoßen...großes Hallo und Wiedersehensfreude...












Es war einfach eine tolle Zeit..

Das Goodie Bags war übrigens so schwer, dass ich den Inhalt tatsächlich in den Koffer packen musste und diesen dann auch aufgegeben habe- da haben Ricarda und Clara echt was auf die Beine gestellt - vielen herzlichen Dank dafür..boah das muss ein Mörder-Organisations-Marathon gewesen sein...

alleine die ganzen Goodie-Bag Sponsoren: Pfeffersack&Sohne, Blogfoster, Stoffe.de, SisterMag, Rosendahl, Pott au Chocolat, Möge, Freixenet, lavera, la mesa, Küchen Fee, Krima&Isa, koziol, Hampstead Tea, Brise, Garn und Mehr, Feine Billetterie, Edeka, Dr. Oetker, connox und last but not least  alles für selbermacher... Wahnsinn oder? 

und ganz im Ernst..ohne diese ganzen Sponsoren, sowohl die fürs Goodie Bag als auch die sonstigen Sponsoren wie Dawanda, Britta, Design 3000, Callwey, auping, Edelman, Motel One, Räder, BlogStars, Urbanara, Ikea und Nido, wäre so eine Konferenz wohl für die meisten von uns nicht bezahlbar gewesen... und profitieren werden wir wohl alle davon..denn gelernt haben wir ja auch einiges und da profitiert ja dann letztendlich der Leser des Blogs.. über kurz oder lang ;)

Aber erstmal muss sich alles so ein bisschen setzen..und wie das im real life so ist...mich erwartet hier erstmal jede Menge liegengebliebene Arbeit..ich bin dann mal Prioritäten setzen...und "verkopfe" mich nicht..das hat übrigens Igor von Happy Interior Blog gesagt.. :)  mit Anette und ihm bin ich zusammen hin-und zurückgeflogen...die tollsten Reisebegleiter.. und ohne Anette von look! pimp your room wäre ich ja so schnell nicht mal nach Hause gekommen...denn irgendwie hatte sich mein Autoschlüssel so unauffindbar versteckt und mein Handy war auch restlos leer, dass ich wohl einen echt langen Fußmarsch hätte hinlegen können bis nach Hause... 

Vergessen hatte ich nämlich auf dem Hinweg mein Ladekabel..(haha..der Ersatzakku fürs Handy war dabei...aber so ohne Kabel...nee-ich konnte es fast nicht glauben.....) und meine Zahnbürste...(danke Sandra..die immer eine Ersatzzahnbürste dabei hat...du hast mich gerettet) 

naja und der Rückweg so ohne Autoschlüssel war ja auch nicht ohne...(ihr hättet Euch kaputtgelacht bei meinem Anblick..an der S-Bahn Haltestelle den vollgepackten Koffer durchsuchend nach diesem Schlüssel, dabei immer aufzupassen, dass der halbe Goodiebag Inhalt sich nicht über den Bahnsteig verteilt..und das nachts... ach ja...wäre ja alles nur halb so spannend ohne diese kleinen Zwischenfälle... 

in diesem Sinne...liebe Grüße und bis die Tage *emma*




Kommentare:

  1. Danke, dass Du uns heute mitgenommen hast!! Das war sicherlich ein tolles Ereignis! Ich wäre auch soo gerne mal dabei! :( Naja, wenn wir dann wieder in Deutschland leben! :) Das Video von Claudia habe ich mir eben gerade angesehen, das ist echt genial!
    Klem
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Bericht. Ich wäre so gern dabei gewesen habe aber erst spät von der Blogst13 erfahren. Vielleicht ja im nächsten Jahr...
    Lieben Gruß Lutz

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Emma,
    es war toll Dich kennengelernt zu haben!!! Das WE war einfach nur sensationell
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  4. Snif...schon wieder vorbei! Miss you ;-*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Emma !
    DAS WAR SPITZEEEE !! Was für ein perfektes Wochenende ! Ich vermisse euch total und dein Bericht ist echt so, so toll !
    Herzliche Grüße und einen dicken Drücker,

    AntwortenLöschen
  6. Gacker! Toller Bericht, vor allem der Nach-Blogst-Teil, Mensch was für ein Abenteuer. Dabei sind die Pannen doch eigentlich mein Part (zum Beispiel seine Moderationskarten quer über den Tisch verteilen und dann komplett den Faden verlieren). Gut, dass du trotzdem gut nach Hause gekommen bist. Wir sehen uns ja bestimmt bald.
    Hey, und übrigens, toll sieht's hier aus!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Allerliebste Emma, ich kann mir das richtig gut vorstellen....ach was hab ich deine Geschichten vermisst...mein "Baby" Ist jetzt im Kindergarten und ich kann mich wieder schön in alle reinlesen. Liebe Grüße Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein großartiges Wochenende und wieviel Spaß wir hatten!! Einfach nur genial!!

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare