Montag, 26. November 2012

frühstück bei emma unterwegs....in barcelona

El Corte Ingles - Las Ramblas Barcelona
Corte Ingles - Ramblas

ich war unterwegs...die ein oder anderen haben es ja schon auf Instagram mitbekommen...

ein paar wundervolle Tage mit wundervoller Begleitung...
Frau Kaeptn, Frau Liebstes und Frau Lila Lotta
mit tollen Frauen, die man dank dem www irgendwann mal zum Glück in real life begegnet ist...

nun was haben wir da gemacht?...in erster Linie einfach eine tolle gemeinsame Zeit verbracht...
Viel geredet, viel gelernt, viel gesehen, nochmehr gelacht, nochvielmehr gegessen, nur mit dem Handy fotografiert, wilde Taxifahrten, toller Cava, nette Ecken entdeckt und am Ende festzustellen, dass es wirklich toll ist...auf einer Wellenlänge zu sein... mitgebracht hab ich Euch ein paar Tips und Bilder rund um BARCELONA

adelante...

Torre Agbar Barcelona bei Nacht
Torre Agbar -
Nun...hier unser Blick aus dem Hotel...Die Torre Agbar...Die Verwaltung der Wasserwerke in Barcelona...aber hallo..
Wir haben uns ein Hotel ausgesucht, dass nicht zuweit vom Zentrum ist (U-Bahn um die Ecke..-aber auch Taxifahren ist in Barcelona bezahlbar!) ..aber nicht so ganz mitten drin..und ein bisschen schön sollte es natürlich auch noch sein...Wenn man früh genug bucht kann man schon das ein oder andere Schnäppchen machen...
Genau gegenüber des Hotels war auch noch ein nettes (gar nicht so kleines) Einkaufszentrum..
mit einigen netten Läden...vor allem die natura Läden sind toll..aber da gibt es ja auch noch einem am Flughafen.. also ich könnte da stundenlang schauen...ich hab mich erstmal mit Keksstempeln eingedeckt...hm..wie die das geschafft haben..dabei bin ich doch gar keine Bäckerin...(psst..da kann man nicht widerstehen..ehrlich!!)

Einganshalle Hotel Silken Barcelona
Hotel Silken Diagonal Barcelona
Wir sind natürlich auch viel gelaufen und haben die ein oder andere Ecke entdeckt..auch Dank einer lieben Freundin aus München die zufällig auch zur selben Zeit da war und auch schon ein paar Jahre in Barcelona verbracht hat...somit hatten wir den ultimativen Stadtführer durch DAS Viertel in Barcelona...

BORN..
Der Stadtteil liegt zwischen der Via Laietana und der Barceloneta..
Ein guter Ausgangspunkt ist die Iglesia Santa Maria del Mar...von dort aus haben wir uns einfach treiben lassen..wundervolle Boutiquen...-ja keine Ketten...hunderte von kleinen liebevoll eingerichteten Cafes, Bars, Restaurants..ein Laden schöner als der andere und doch sehr ursprünglich alles...kleine Gassen einfach süß..

Barcelona Kirche Santa Maria del Mar
Santa Maria del Mar
unter anderem haben wie DEN Laden in Barcelona entdeckt...leider durfte man dort nicht fotografieren...da hätte man Material für ein Jahr bloggen..da waren wir 4 uns gleich einig...

ein Foto von außen hab ich aber doch gemacht...

Hier im Loisaida kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus..
Ein Must-see in Barcelona

gleich umd die Ecke ein toller Naturkosmetikladen...sooo schön..
ach ja gegessen haben wir natürlich auch..und zwar gar nicht soweit weg von den Ramblas...
ich persönlich finde sie zu voll und zu touristisch...gut der Markt dort ist toll aber ich find die Gassen drumherum eigentlich viel netter..und in genau so einer haben wir dann einen tollen Basken entdeckt...
ist ja bekannt..die besten Tapas bekommt man beim Basken...und DIESER war einfach nur WOW - wenn Ihr tolle Tapas essen wollt...dann hierher...


Tapas Bar Irati Barcelano
Taverna Irati

ach ja und sightseeing gab es auch....und natürlich auch 100erte von Bilder..aber ich will euch auch nicht langweilig..in diesem Sinne...das war mein Kurzreisebericht aus Barcelona...


liebe Grüße
emma

Freitag, 23. November 2012

habt Ihr morgen schon was vor?????

Kofferldult
....
nicht?
dann nichts wie hin...zur 2. Kofferdult...

diese findet morgen ab 11 Uhr im Hofbräukeller in München statt...
viele viele tolle Austeller werden morgen Ihre wundervollen Schätze auf der Kofferldult präsentieren.

Ich musste leider absagen und bin richtig traurig...aber ich werde morgen auf jeden Fall vorbeischauen...
gleich ganz früh...ich bin so traurig, dass ich nicht dabei sein kann...

Ich kann es Euch nur ans Herz legen..fahrt hin..es lohnt sich...

Die Kofferldult findet am 24.11.2012 im Hofbräukeller, Innere Wiener Straße 19, 81667 München statt. Geöffnet ist von 11.00 bis 20.00 Uhr 

und vielleicht treff ich den ein oder anderen kurz....lange kann ich nicht hin..aber ein Stündchen lass ich mir nicht nehmen...

in diesem Sinne ...bis morgen
liebe Grüße
*emma*

Mittwoch, 14. November 2012

unterwegs in Hamburg...Blogst 2012

blogst 2012
blogst 2012

gott oh gott oh gott...
wo fang ich blos an...

Ein Schwarzwaldmädel ( wohnhaft in München) Nähtante macht sich auf den Weg in den hohen Norden...
und das ganz alleine! jawohl!

Also wems interessiert..ein kleiner Reisebericht ...

Der Hinflug war ja schon ganz amüsant...Flieger voll..fast nur Reisende mit Handgepäck..neben mir rechts und links zwei starke Männer und dazwischen passt kein Blatt mehr..boah! wer mich kennt der weiß..ich brauch meine 20cm Luft um mich herum...aber wollen wir mal nicht so sein..die beiden waren ja sehr nett..eine Luftwaffenoffizier...und ein Anwalt..*lach* egal..ich wurde 15 Jahre jünger geschätzt und hach was soll ich sagen..lief runter wie Butter...*gröhl* ...egal...im Flieger find ja der Hals schon verdächtig an zu jucken...und die Stimme wurde immer rauer..und ich dachte nur bei mir...uiuiui..

angekommen in Hamburg...Mietwagen geschnappt...eigentlich wollte ich ja noch nen kleinen Trip machen (nen alten Freund treffen und überhaupt) und mir mal so das ein oder andere anschauen..aber daraus sollte nichts werden...auf jeden Fall im Hotel angekommen..eingecheckt und erstmal durchschnaufen..ein paar Anrufe zu Hause und bisschen Instagram...war ja so gemütlich...schon bald kamen ein paar liebe Blogger-Kollegen um die Ecke und es wurde viel geschnattert und wir machten uns auch dann gleich mal auf den Weg um ne Kleinigkeit zu essen... ey..Hamburg ist echt cool...muss ich jetzt mal sagen..alleine im Restaurant ich musste schon lachen..so ganz anders als in München..so unkompliziert..(oder hatte ich nur Glück?) auf jeden Fall fand ich es schon sehr nett aber schon bald versagte meine Stimme und statt zum Come Together (gut auf einen Drink gings dann doch..) bin ich dann ziemlich schnell auf mein Zimmer...Doping eingeworfen und gehofft, dass es Samstag dann echt gut wird...

 DER SAMSTAG

Mensch ich sags Euch..was für ein Workshop... 
Ricarda und Clara haben da was auf die Beine gestellt..aber hallo! 
Wundervolle Referentinen..(ich find ab sofort sächsischen Akzent sexy) und Referenten (was für ein toller Rechts-Vortrag..HAMMER!) toll rübergebracht - witzig, mega kompetent..und so natürlich ..also alle wirklich richtig nett... die Zeit verfliegt da ... ruckzuck ist ein Tag rum...mit soviel tollem Input..netten Kontakten (munich rocks!) und Gesprächen und soviel liebevollem drumherum..sei es food, oder von den Sponsoren die Stände..so viele Details überall..da merkt man an jeder Ecke wieviel Herzblut drin steckte...die Stimmung war toll ..und schade..ich wäre so gerne noch abends zur After Work Party geblieben..war aber dann ganz brav ganz früh im Hotel ..in der Hoffnung das Doping und Schlaf mich retten..

aber die Stimme war dann SONNTAG komplett hinüber ... 

aber das stört ja beim Zuhören nicht..und ich muss sagen..die Inhalte sonntags... wieder genial... Blogs und PR -  Angelika war super..so toll gesprochen so motivierend..so gute Statements...wow.. Hut ab.. und auch die eher technischen Dinge wie SEO (Suchmaschinenoptimierung) oder Google Analyticts fand ich super..und die Vortragenden wieder alle durch die Bank durch mega...

und überhaupt..ich will nochmal!!! und ich bin sicher da kommt bestimmt noch was...bitttteeeee

ACHTUNG UND JETZT KOMMT DIE ESSENZ:

und wie so oft..die Menschen hinter den Blogs sind soo nett und wieder einmal: Kollektiv!! denken!!
sich gegenseitig zu unterstützen ohne Neid und Eifersüchtlereien .. DAS IST ES!!! 

in diesem Sinne...verzeiht wenn der Bericht nicht so strukturiert ist (ich arbeite am Konzept!) ich bin doch noch recht angeschlagen..wollte aber versuchen die Stimmung und Emotionen die noch in mir stecken rüberzubringen...dieses Gefühl...die netten Kontakte...die Münchner Mädels..so toll alles...

ich fands genial..und  mehr Berichte darüber gibts bei Nic...

bis die Tage...emma*

PS: Achja und natürlich hatte ich keine richtige Knipse dabei...und ich habs nichts so drauf mit dem Handy..daher sorry für die schlechte Fotoqualität...gelobe Besserung...

Mittwoch, 7. November 2012

Rot..rot...rot


ups..die hab ich doch glatt vorenthalten...
das Ergebnis einer "ROT-Phase"

schon ein paar Tage alt...und irgendwie war mir nach rot rot rot..
..und dann bin ich auf dem Weg zum Kindergarten in einem wahren Blätterregen gelaufen...Der Wind hatte die ganzen Blätter runtergeweht..ich war eingetaucht in rot, orange, gelb..und dachte mir nur...wow....und dazu strahlend blauer Himmel...hach..die Natur ist halt doch am allerschönsten...

so das war aber vorerst die letzte Tasche die ich Euch zeige...will ja nicht langweilen...
liebe Grüße und bis bald
emm*a

Dienstag, 6. November 2012

dandelion Love...

Frau Mülli, aka Frau Jolijou hat noch ein Zuckerstückchen in peto...

dandelion Love

(das Webband fand ich damals schon der Renner, so dass ich mir ne ganze Rolle gegönnt hatte)..Ihr hättet mal mein Grinsen sehen sollen, als ich das Stoffschätzchen zum ersten Mal in den Händen hielt...

Love Love Love 

sofort zur Florabella vernäht....und mit sofort meine ich auch sofort...hach ein bisserl tut es schon weh das Anschneiden.. also erstmal immer ein paar Projekte die nicht soviel Stoff verbrauchen..aber schnell sprudeln die Ideen und es folgten noch jede Menge Kleinigkeiten (Ihr wisst schon.nicht zuviel Stoff verbrauchen...und Dandelion Love ist so toll kombinierbar..da geht was *:-)*

und nicht mehr lange warten: Dandelion Love bekommt Ihr beim Händler Eures Vertrauens schon ab Ende November...

liebste Grüße
emma