Freitag, 7. September 2012

.... ich habe eingeladen...und gekommen sind...

ganz tolle wunderbar kreative Kinder...

Wer meinen Blog schon eine Weile verfolgt, der hat mitbekommen, dass ich mich viel und gerne ehrenamtlich bei uns im Kindergarten/Hort einbringe...

Eine Eltern-Kind Initiative im Münchner Osten...wundervoll gelegen...mit tollen Eltern und tollen Erziehern.

Geprägt ist eine Eltern-Kind Initiative durch viel Eigenengagement, d.h. wir Eltern bringen nicht unsere Kinder morgens hin und abends holen wir sie ab..einmal im Monat wird dann der Elternbeitrag entrichtet und gut ist..nein...jeder!! und wirklich jeder hat eine bestimmte Aufgabe...

Ich kümmere mich z.B. um Finanzen und Förderungsgeschichten
andere sind zusständig für
Personal 
Elterndienste
Wartung
Hygiene
Verträge
und 100rte anderer Dinge die ein Betrieb zum Laufen braucht..und alles ehrenamtlich...Wir bekommen eine Förderung von der Stadt München die aber nur ein Teil der Personal und Raumkosten deckt..der Rest wird von den Eltern eingebracht bzw. finanziert d.h. der Betrieb liegt in unserer Hand...d.h. viel Engagement...

Im Gegenzug haben wir unsere Kinder in einem 2. zu Hause betreut...
Der Betreuungsschlüssel ist sensationell, die Möglichkeiten selbst zu bestimmen was für ein pädagogisches Konzept wir haben wollen ist ein Segen...nicht nur dass unsere Kinder viel Zeit draussen verbringen..bei Wind und Wetter..und zwar nicht an einem Spielplatz mit Spielgeräten sondern draussen in der Natur sich austoben...
oder eine kleine Parzelle zum Gemüseanbau (da machen sogar die Allerkleinsten mit..) 
nein wir Eltern haben auch die Möglichkeit uns mit unseren Fähigkeiten einzubringen...

und was liegt da näher, als in der Ferienzeit mit den Hortkindern einen Nähworkshop zu veranstalten.? 

Schon in der Vergangenheit hab ich in der Einrichtung selber mit den Kindern kleinere Nähprojekte angeboten...und da in der letzten Ferienwoche sehr wenig Kinder da waren, habe ich einfach die Hortkinder eingeladen zu mir zu kommen...Workshop im Kindergarten/ Hort oder bei mir zu Hause...?

Kein Problem für unser Team...
Busverbindung rausgesucht und Kinder eingepackt und schon waren sie da...

Ganz viele Jungs!!! und ein Mädchen...was sagt Ihr jetzt! Klasse oder...?

Farbenmix war super lieb und hat uns eine ganze große Tüte Bänder gesponsort..und die Kinder durften nach Lust und Laune in meinen Stoffvorräten wühlen...

Herausgekommen sind neue Schlampermäppchen für die Schule...
leider nicht alle aufs Foto bekommen...und ich kann Euch schwören..sie haben alles alleine gemacht...
Zuschnitt, Stoffauswahl, Bänderauswahl, RV-einnähen, 

nur das Volumenvlies hab ich draufgebügelt...

die Nähmaschine wurde auf ganz langsam gestellt und es wurde nur mit dem Knopf genäht..sprich ohne den Fußanlasser..die Erzieherinnen haben mir immer beigestanden und wir hatten einen wundervollen kreativen und was das Beste ist..total entspannten Tag..es war sooo relaxed, dass eine Wiederholung bald geplant ist..

und gerne wieder bei mir zu Hause...

und das Tollste:  am Nachmittag als alle weg waren...die Erinnerung an die Gesichter der Kinder, an den Stolz in ihren Augen so was Tolles ganz alleine geschafft zu haben...
und ich bin glücklich, weil ich die Möglichkeit hatte und habe Freude zu bereiten...

What a wonderful day...

liebe Grüße
emma 



Kommentare:

  1. Ohhh wie toll !
    Klasse, dass Du Dich engagierst.
    Ich hab´ `ne Gänsehaut. ♥


    Ganz, ganz lieeb Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. das ist ja eine wundervolle idee!!!
    ich arbeite selbst als erzieherin in einer elterninitiative und von daher kann ich deine worte genau nachempfinden. wir haben auch super engagierte eltern (und erzieher)...anders würde so ein "laden" gar nicht laufen.
    ich hätte deine nähaktion mit sicherheit auch unterstützt!!!
    nochmals tolle idee und schnell auch ein dank an farbenmix, die dich mit zauberhaften webbändern unterstützt haben...
    liebe grüsse von
    *kimi*

    AntwortenLöschen
  3. .... ich finde das fantastisch und es tut den Kindern soooooo gut das mal zu erleben und mitmachen zu dürfen ♥

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  4. das sieht nach einem rundum gelungenen tollen Nachmittag aus ;o)))
    wünsch Dir ein schönes Wochenende
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  5. GROßARTIG!

    Ich bin selbst Erzieherin und habe vor kurzem mit den Kindern aus meiner Gruppe (3-6 Jahre) Armbänder genäht. Wir haben auch ein großartiges Webbandpaket von Farbenmix erhalten und die kleinen haben es auf Filz genäht und mit einem Snap wurde das Ganze dann verschlossen. Sie haben es sooo großartig gemacht und ich war ziemlich erstaunt welche Reaktionen so kamen und mit welcher Lust und Freude die Kinder das Ganze angenommen haben... Manche von Ihnen legen das Armband gar nicht mehr ab!

    Tolle Sache!!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Toll habt ihr das gemacht!
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. ganz tolle Sache,hat mir richtig Spaß gemacht hier zu lesen. Ja und die Ergebnisse sind ja wohl Hammer;)))))LG

    AntwortenLöschen
  8. Oh liebe Emma, das muss total schön für die Kinder gewesen sein!
    Und so schöne Mäppchen sind dabei entstanden...da sind sie sicher ganz stolz darauf!

    GLG Karin

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Idee! Grüße noch aus dem Urlaub!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. ♥♥♥ Ja das ist genau die Emma die ich kenne und liebe ♥♥♥ So schöne Ergebnisse!

    Und Eure Einrichtung ist wirklich die Beste ever! Meine Beiden erinnern sich auch so gern an Ihre Gastkinder-Besuche!

    Drück Dich
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. ja, nähen mit Kindern macht total viel Spaß :)

    ich hab schon als AG in der Grundschule mit Kindern Kissen ect. genäht und hätte das auch gerne wiederholt, leider ist das inzwischen von den Arbeitszeiten her nicht mehr möglich - schade eigentlich

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  12. Die sind ja goldig! Und den Kindern gleich das selbermachen mit auf den Weg zu geben find ich eine gute Sache in unserer Konsumfixierten Zeit. Wir leben in einer Einkaufgesellschft, da gehen solche Sachen sonst verloren.

    AntwortenLöschen
  13. Hi! Ich stöbere mich gerade durch ein paar neue Blogs, die ich nicht kenne. Und da bin ich hier gelandet. =) gefällt mir total gut. Ich habe dich gefunden, als ich was mit Sprühkleber und Stoff gegoogelt habe und traf da auf dein Memoboard und ich war so beeindruckt :)

    LG Mari

    AntwortenLöschen
  14. Hach, welch eine tolle Idee.

    Mal schauen, ob ich diese Idee in unserer Ini. umsetzen kann.

    AntwortenLöschen
  15. Wow ...du bist einfach Unglaublich ! Die Foto's sprechen Bände...eine tolle Aktion ...lgtani

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Emma,
    hach das ist sooo schön. Ich kann es Dir gut nach empfinden ;).
    Ich habe auch schon einige kleine Projekte mit den angehen Schulkindern im Kindergarten genäht.
    Und es wird ganz bestimmt noch einige geben mit den Schulkindern. Bei mir zu Hause waren sie aber noch nie ;). Ich wünsche euch noch ein paar schöne Ferientage. Unsere kleine ist ja nun schon eingeschult.
    Ich grüße und drück dich, herzliche Grüße aus dem Teuto...
    Michaela

    AntwortenLöschen
  17. Toll ..und diese Geduld mit soviel Kindern was zu machen ... ich finde es toll, wenn sich jemand die Zeit nimmt und mit Kindern kreativ ist. So was würde ich auch mal gerne machen.

    lg
    conyn

    AntwortenLöschen
  18. THUMBS UP! neee ehrlich...ich war auch bei meinem grossen sohn jahrelang gruppenelternvertreter und dann hauptelternvertreter der kita...ich kannte somit auch viele probleme innerhalb der kita, was kein zuckerschlecken war/ist. um so dankbarer war ich immer, wenn ich wusste, daß ich auf einen kreis von coolen eltern zählen konnte, die bei einsatztagen und der organisation von festen & co dabei waren. es sind zwar bis heute immr die gleichen, aber so ist das nun mal. trotzdem sind wir mit herzblut dabei...ist ja schliesslich für die kids! im übrigen beneide ich euch um den betreuungsschlüssel, ist bei uns eher suboptimaal. grosse gruppen und zuwenige qualifizierte erzieher...
    tolles WE!

    AntwortenLöschen
  19. So schön gell. Ich habe bei uns an der Schule vorletzten Winter im Rahmen einer Projektwoche mit den Kindern genäht. In altersdurchmischten Gruppen von Kiga (bei uns ab 5 Jahren) bis 6.Klasse. Es war wunderschön und die Kinder waren so stolz auf ihre Werke. Liebe Grüsse, Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Dein Engagement find ich super! Kreative Arbeit ist so wichtig für die Kinder, das stärkt ihr Selbstvertrauen, wenn so was tolles dasbei rauskommt... Weiter so und liebe Grüße

    waldmärzchen

    AntwortenLöschen
  21. wow, toll! wir sind auch eine elterninitiative - wakiga essen :-)
    aber die nerven für so eine veranstaltung hätte ich glaube ich, ganz ehrlich gesagt, leider nicht.

    glück auf!
    debora

    AntwortenLöschen
  22. Oh wie schön !!!
    Und wenn du mal einen Nähkurs für Grosse machst sag bescheid dann komme ich aus
    Münchens Süden angedüst :-)
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  23. Tolle Idee!!
    ich habe nächstens auch so ein Projekt in unserer Grundschule vor. Allerdings ohne Nähmaschine, denn die Schule hat keine Nähmaschinen und meine eigene ist mir eigentlich zu schade dafür... Vielleicht bin ich auch zu vorsichtig und traue den Kids nichts zu. Na,ja, wir wollen per Hand nähen und ich bin mal gespannt wie es klappt...
    Applizieren, dies mit Stickgarn per Hand umnähen, Handwärmer und einfache Täschchen aus Fleece per Hand nähen hab ich vor. Allerdings weiß ich noch nicht genau, ob und wie man die Webbänder (habe auch von Farbenmix welche geschickt bekommen) per Hand auch gut annähen kann und bin daher noch auf der Suche nach Ideen mit Webbändern ohne Nähmaschine anzunähen. Vielleicht kannst du mir ja einen Tipp geben :-)
    Meine E-mail: tatheist@web.de

    LG
    Tat-Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,
      mensch super...mit Hand ist es aber natürlich schon auch ein bisschen schwerer..aber ich würde die Bänder dann halt als Eye catcher nehmen...weißt du so laschen an der seite. dann brauchst ja nur ein paar Stiche...und macht voll was her...ich wünsch dir ganz viel Erfolg..und mega viel Spaß..lg emma

      Löschen
    2. Liebe Emma, danke für den Tipp, an sowas habe ich auch schon gedacht, s Eyecatcher. Vielleicht mache ich dann zum "Finale" doch noch was mit der Nähmaschine. Ich kann meine auch auf Knopfbetrieb und langsam einstellen und mit Hilfe müsste es eigentlich gehen...

      Du hast übrigens eine neue Leserin gewonnen!
      LG
      Tatjana

      Löschen
  24. Das ist wirklich toll! Ich bin auch gerade am Überlegen/Planen, einen Nähnachmittag im Hort meiner Tochter zu organisieren! Da bekomme ich gleich noch mehr LUst!
    Vielen Dank für Deinen Bericht!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  25. das ist ein enorm erstrebenswertes konzept! klasse, wenn man sich so einbringen kann! ich selbst habe zwar keine kinder, aber wenn, dann bist du mir in deiner kindergartenwahl schon jetzt ein großes vorbild! hut ab!

    ich wünsche dir und deiner familie ein wunderbares wochenende, liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  26. zwar spät aber trotzdem von herzen... :-) gratuliere!! find ich total klasse die aktion... und ja... die kleinen können das schon ganz schön gut... mein strizi saß auch mal an der nähma als seine zwillingsfreunde kamen, seitdem nähen wir nur noch, wenn sie da sind!! :-)
    laß´dich drücken.. und wir sehen uns bald wieder, oder?????
    bussi
    heidi

    AntwortenLöschen
  27. Hallo
    bin gerade auf dein Blog gestoßen.
    Und bin echt begeistert. Vor allem von deinem Nähabenteuer für die Hortkinder. Das hört sich so toll an.
    Da ich selbst auch in einer Elterninitiative arbeite, weiß ich genau wovon du erzählst.

    Liebe Grüße
    Rosa ROse

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare