Dienstag, 28. Februar 2012

Big Money...immer und immer wieder...


Irgendwie bin ich verliebt in dieses wundervolle Wachstuch...
und in Claudis Big Money Bag...

und es war auch ne gelungene Abwechslung...ich glaub ich musste mal einfach wieder was in türkis nähen...
zur Zeit bin ich an Geschenk-Geheimprojekten... und außerdem muss ich es ausnutzen, dass der Weltbeste Babysitter sprich Oma noch da ist...Tja der aufmerksame Leser hat es vielleicht mitbekommen...warum sie so lange bei uns war...viele Aufs und Abs..und jetzt geht es ihr viel besser...soviel besser, dass sie wieder zu sich nach Hause will...kann ich auch verstehen...3 Monate sind ne lange Zeit und ich bin dankbar und glücklich, dass sich das Blatt geändert hat...ich kann Euch sagen...so eine Depression als Angehöriger ist wirklich eine Herausforderung an alle...und vielleicht muss man sich von manchen Vorurteilen frei machen....ich weiß auf jeden Fall, dass ich auch viel über mich selber gelernt habe...Als Tochter, als Mutter, als Ehefrau.....
einiges sehe ich jetzt anders...und ich kann auch sagen, dass meine Geduld wirklich gewachsen ist..auch mein Verständnis...und ich bin stolz und beeindruckt, was für eine Willenskraft man entwickeln kann...

geht nicht gibt's nicht...

in diesem Sinne...gute Nacht...
bis bald
emma

Kommentare:

  1. Liebe Emma ich finde es so klasse wie du deiner Mama zur Seite gestanden bist und wie man sieht war es das Beste was du tun konntest sie zu euch zu holen!
    Das freut mich sehr, dass es ihr besser geht
    Und dieses Wachstuch habe ich ja schon bewundert und tu es wieder das ist der Hammer und dann noch sooo schön verarbeitet.
    (PS ich darf am Freitag kurz in München shoppen gehen (leider weiß ich keine genau Zeit wann und wie lange ich weiß nur ich darf mit ;o) wo kann ich denn Stöffchen schauen gehen hast du nen Tipp? Bräuchte ein paar Streifen Jerseys)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma,
    Das ist ja toll daß es Deiner Mum wieder gut geht, ich freue mich für euch.
    Der Stoff der Börse ist wunderschön und strahlt Freude aus.
    Lg
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein ebook das noch auf meiner "habenmuss" Liste steht :)
    Das Wachstuch sieht toll aus.
    Schön das es deiner Mutter wieder besser geht.
    Liebe Grüße
    Mathilda

    AntwortenLöschen
  4. Total schön geworden, wo gibts denn das tolle Wachstuch? Das hätt ich auch zu gern...
    Viele liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie schön, dass es deiner Mama besser geht. Töchter (und bestimmt auch Enkel :-)) sind halt doch die beste Medizin :-) Wie schon damals erwähnt, finde ich es super, dass du sie zu dir geholt hast und dich um sie gekümmert hast.
    Ich hoffe, du vermisst sie nicht zu sehr, wenn sie wieder weg ist.

    Ganz liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie schön, dass es deiner Mama besser geht. Töchter (und bestimmt auch Enkel :-)) sind halt doch die beste Medizin :-) Wie schon damals erwähnt, finde ich es super, dass du sie zu dir geholt hast und dich um sie gekümmert hast.
    Ich hoffe, du vermisst sie nicht zu sehr, wenn sie wieder weg ist.

    Ganz liebes Grüßle
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Oh, liebe Emma! Ich hab`s gewusst....es geht ihr besser...ich freu mich mit dir!
    Bin auch verliebt in deine wunderschöne Big Money...das Stöffchen ist ein Traum!

    Wünsche dir eine angenehme Nacht und schöööööne Träume!
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Emma,
    es freut mich, dass es deiner Mama wieder besser geht. Ich hab mich nach dem Nähtreff geärgert, dass ich mich nicht nach ihr erkundigt habe...eigentlich bin ich da "mitfühlender", wo ich doch `ne Freundin mit demselben Problem habe. Ihr geht es jetzt aber auch wieder viel besser.
    Dein Geldbeutel ist wieder mal `ne Schau! Türkis geht einfach immer!
    GLG,
    Marion

    AntwortenLöschen
  9. oh meine Güte ist die schòn;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  10. Mmmhhh, genau meine Farben :D

    noch einen schönen Abend und superliebe Grüße, Jessi!

    AntwortenLöschen
  11. Super Tasche, super Wachstuch! Woher ist es denn? Ich hab leider keinen so tollen Babysitter wie du, meine Mam wohnt 300 km weg und die Schwiemu kommt nur einmal pro Woche, wenn ich nachmittags arbeite! Zum Nähen komme ich also immer erst ab ca 20 Uhr.
    Ach ja, ich hätt mir auch nicht gedacht, wie unglaublich es ist, mit ner ovi zu arbeiten! ich bin zwar totale Anfängerin, aber die Entscheidung für eine Ovi so früh war genau richtig!

    Liebste Grüsse, Dagmar

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Emma,
    ich bin gerade auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wunderbar!
    Hier ist es so schön bunt. Ich mag es bunt und fröhlich, meine Sachen sind immer ähnlich farbenfroh!

    Deine Big Money Bag sieht richtig klasse aus!

    Liebe Grüße,
    Kate

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Emma, du sagst es: "Geht nicht, gibts nicht" auch eines meiner Lieblingsmotti. Ich finde es schön, dass ihr zusammen eine schwere Situation gemeistert habt bzw. meistert. Ganz viel Kraft Euch allen!
    Deine BMB ist wieder mal ein Traum, bei dem Stöffchen geht das ja (fast) ganz von allein :)
    GLG und eine liebe Umarmung,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Emma, die Börse ist ein Traum, wirklich wunderschön. Ich gehöre auch zu den Müttern, die es SEEEEHHHR zu schätzen wissen, Mutter und Schwiegermutter in der Nähe zu haben, von denen wenigstens eine immer Zeit und Lust hat die Kinder (auch gerne über Nacht) zu betreuen, wenn wir mal etwas Zeit für uns haben möchten. Das ist ssoooooo viel wert, unglaublich.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Hömma, ist die schön geworden. Ich bin auch ein totaler Türkis-Fan! Ich freue mich, dass es bei Euch wieder aufwärts geht und dass Ihr so eine tolle Oma hat, die drei Monate zur Unterstützung anrückt! Mach Dich frei von Vorurteilen! Drück Dich, Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ups bine...ich hab doch glatt dinner spinner vergessen...gleich mal gepostet...:-)

      Löschen
  16. oh emma, dann ist es doch besonders schön, wenn so fröhliche wunderwerke entstehen und die tage aufhellen!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  17. Oh, wie gut, wenn es Deiner Mutter besser geht.... Ja man wächst ein kleines Stückchen mit, das Ken ich auch... Meine war vor drei Jahren sehr sehr krank.... Da wird man dankbarer, aufmerksamer, feinfühliger ..... Prioritäten verschieben sich....
    Und nun ist Miene wieder krank und ich pendle zwischen OWL und Hamburg.... Aber in dem fall gerne, wenn auch die rundrumOrganisation manchmal schwierig ist...
    Aber auch ihr geht es besser....;)
    Liebe Emma, irgendwann im Real Life, da haben wir uns ziemlich viel zu erzählen.....;)))
    Ganz liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare