Montag, 26. September 2011

traurig bin ich...


das allerliebste tollste Patenkind hatte einen Expresswunsch...
jetzt in der 5. da braucht man ein Hausaufgabenheft und dann noch nen Schlüsselanhänger....
ohjeh ohjeh...ich hatte gar kein Material...somit eine ruckizucki Notlösung...

Hausaufgabenheft abgemessen 
und mit ein bisschen was über an der Seite und NZ zwei schöne Stöffchen...wenden, pimpen und fertig...
sollte ein Prototyp werden ... aber ist jetzt schon weg und wird wohl nicht mehr hergegeben...

Schlüsselband...tja..was machen wenn man kein "Material" hat...
Schrägband, Webband und Karabiner...
leider hatte ich weder Quetschdinger noch Sonstiges...also werde ich noch ein nachreichen...

tja..und ich würde noch sooo gerne soviel für sie machen...nur leider hab ich diese Tage erfahren, dass sie bald wegzieht..zurück in die alte Heimat...ich bin so traurig...
und wütend zugleich...darauf, dass man als alleinerziehend mit 2 Kindern sich München einfach nicht leisten kann...dass Unterhaltsansprüche nicht bezahlt werden...irgendwann wird auch diese süße kleine Mädchen sich fragen, warum ... und ich hoffe sie wird dann sehr stolz auf Ihre Mama sein, die gekämpft hat...die alles versucht hat um sie in ihrer alten Umgebung zu lassen...und die diesen schweren Weg jetzt nur geht, dass es Ihnen allen besser geht...
ich könnte weinen..ich verliere nicht nur mein Patenkind...nein auch eine liebste Freundin...logisch sind sie nicht aus der Welt...aber 300 km fährt man nicht schnell an einem Nachmittag..so bleiben nur die Ferien...

nicht mal so wie heute noch alle zusammen am Spielplatz die letzten Sonnenstrahlen genießen..ganz spontan...Freud und Leid teilen..auch wenn nur zwischen Tür und Angel...
einfach jederzeit vorbeizugehen ...
zu sehen wie sie sich entwickelt...wie sie fühlt und denkt..
wie wird das sein, wenn man sich nicht mehr so oft sieht...???
ich bin wütend...vorallem auf einen Kerl, der seine Bedürfnisse vor die seiner Kinder stellt...

somit wird es in nächster Zeit hier einiges für mein Patenkind geben...denn irgendwie möchte ich ihr ganz viel noch von mir mitgeben..auch so zum Anfassen...
also starte ich mal die Produktion....Tunikas..Sweaters...Leggins...(...und ein gescheites Schlüsselband)

in diesem Sinne,,,stay tuned :-)

liebe Grüße
emma


Freitag, 23. September 2011

O' zapft is...


ich hab ja jede Menge Taschen...und das obwohl ich gar nicht so oft welche trage bzw. benutze...
aber was ich bis jetzt nie hatte ein Wiesn-tascherl...

einfach ein Stück dicken Wollfilz bestickt mit absoluten Lieblingsmotiv...

ich sag ja immer...wenn wir Hunde haben könnten, da hätte ich definitiv unter anderem auch einen Dackel...
ich find den einfach klasse...und das Schöne...die sind hier in München wieder in...
lange Zeit fast von der Bildfläche verschwunden...ich freue mich riesig wenn ich einen entdecke...da konnte ich also bei der dieser Stickdatei wohl nicht nein sagen...

nach dem Sticken den Filz einfach zusammengeklappt...
RV eingenächt und an den Seiten mit zickzack abgesteppt...hinten zwei Schlaufen damit man es auf die Schürze ziehen kann..perfekt ..gut ...das nächste Mal noch einen Tick kleiner und die Schlaufen höher...rein muss ja nur das Phönchen und ein bisserl Geld...

tja und weiter gehts mit aufräumen...ich kann den Boden wieder sehen...und morgen ist ja der liebe Besuch da...da muss mein Zimmerchen wieder glänzen :-)

liebe Grüße
emma

Mittwoch, 21. September 2011

jaja..ich lebe noch...

tja nachdem es mich dann auch noch krankheitstechnisch erwischt hatte, bin ich quasi abgetaucht...
und danach jagte ein Termin den nächsten..
Erster Schultag, gefühlte 100erte von Terminen, dazu noch die Mama im Krankenhaus...
puhh...jetzt ist alles wieder überstanden 
und morgen gibt es bestimmt was zu sehen...ich bin im Nähwahn...
auch wenn das ein kleinen Nebengeschmack hat...
ich werde an der Schule einen kleinen Workshop leiten um kleine Nähsachen für den Martinsmarkt herzustellen...nun...ich bin ja ziemlich bunt..jetzt durchforste ich mein Stoffregal nach "dezent*gröhl*" denn es soll ja für einen guten Zweck sein..sprich es wäre schön, wenn die Werke verkauft werden..soviel wie möglich..aber trifft man den Geschmack der Käufer? So sicher ich mir bei meinen Werken für uns selber bin..umso unsicherer bin ich bei anderen...schrecklich...jetzt renne ich ständig mit Stoff in die Schule und befrage alle möglichen Leutchen ob das geht...*diedenkenbestimmtichspinne*
verbiegen will ich mich ja nicht..irgendwo in der Mitte liegt wohl die "Wahrheit" hoffe sie zu finden...
egal...es wird bestimmt in ein paar Jahren ganz lustig sein, diesen Post wieder zu lesen...

tja und jetzt räume ich auf..den der Boden im Nähzimmer ist nicht zu erahnen und ich weiß ehrlich gar nicht, wie der noch aussieht...ohjeh...
nun und jetzt auch noch Wiesnzeit...
tja als nicht Biertrinker und große Menschenmassenmeider ist es immer wieder ne Herausforderung...
aber der Rest der Familie liebt sie ja die Wiesn...
gut..meistens ist es dann gar nicht so schlimm...und hinterher wars eigentlich sogar ganz schön...
somit muss ich jetzt noch ein bisschen tüfteln..das Outfit ist noch nicht komplett..sprich..meine Verkleidung...jaja als Zugereiste fühle ich mich irgendwie immer ein bisschen verkleidet..
jetzt freue ich mich erstmal auf Freitag Abend...der allererster Wiesnbesuch (abends) mit meinem Mann...denn wie waren noch nie zusammen unterwegs abends auf der Wiesn....ganz früher mit der Firma..aber da waren wir ja noch kein Paar das zählt also nicht..ich bin gespannt...und Samstag dann gleich wieder...aber mittags mit vielen Freunden und vielen Kindern...ich werde berichten...

liebe Grüße
emma

Donnerstag, 8. September 2011

schön wieder zu Hause zu sein...

Strike : we will survive
...
ich kann es nur unter dem Motto stellen: überlebt...
tja..auch wenn es rundherum wunderschön war und wir das leckerste Essen und die beste Pflege hatten...war es für mich echt anstrengend...
ich sag nur a-typische Lungenentzündung...ALLE außer mir!
draußen 35 grad der Rest der Familie 40 grad...übelster Husten...und alle  schön etappenweise...
erst der Große dann der Kleinste dann der Mann und am Schluß die Tochter...
immer mal wieder ein zwei Gute Tage dazwischen...aber ich bin zum ersten Mal richtig froh nach Hause zu kommen...puhhh..2 Wochen Krankenlager..und erst hier die Richtige Behandlung...wir haben im Urlaub ein falsches Antibiotikum bekommen, dass gegen diese Erreger nicht wirkt..toll...
und das Beste zum Schluß...endlich im Flugzeug...nach 3 Stunden Schlaf fix und alle...wundern wir uns alle warum kein Mensch nach uns einsteigt...hm??? ich hab schon gedacht..na prima..Flugzeug kaputt....neeeee..Promi Alarm....obwohl ich "Penel*pe Cru* und ihren Mann und Baby ganz toll finde.was für ne Oscardichte...wow *ironischgrinsend* .und auch für Bern* SChu*ter *oh der herr weltmeister und ex-realmadridtrainer*  mich begeistern kann...aber wenn man fix und alle ist, dann noch Verspätung in Kauf zu nehmen wegen ein paar Promis...neeeeeee...können die nur alleine ins Flugzeug steigen? naja ... kopfschüttel...
so und ich dreh mal ne riesen Blogrunde....

schön wieder hier zu sein...ehrlich...
liebe Grüße
emma

PS: es gab natürlich auch schöne Tage...
Hier: