Sonntag, 18. Dezember 2011


immer wieder ein schönes Motiv...LoveChirp...
die Stickmaschine noch einmal durchgepustet und irgendwie an jedem Rädchen und Schäubchen gedreht...und irgendwie geht sie jetzt besser...:-)

Noch eins der kleinen Geschenke - diesmal für's allerliebste Patenkind...
ich hab Ihr schon ein superschönes Spiel gekauft..aber irgendwie so ohne selbstgemachtes..ich glaub das kann ich gar nicht...tja und nach dem Umzug in die Ferne...neue Schule..neue Freunde ... neue Stifte? passt doch oder? hoffe das ist nicht zu "kitschig" für 10jährige...

Noch vor nicht allzu langer Zeit wollte ich eigentlich nur Selbstgemachtes verschenken..aber irgendwann muss man einsehen, dass der Tag nur 24 Stunden hat...und in dieser Zeit sollte man Schlafen, Frühstücken, Arbeiten, Essen, Kinder abholen, Einkaufen , Kochen, Spielen, Haus irgendwie ansehnlich halten danach nochmals Kochen und Gute Nacht Geschichte und und und (achja..da fallen mir noch mehr Sachen an: Badewanne, Hausaufgaben überprüfen, Ehrenamt, Schulgedöns, Bügelwäsche, vielleicht noch Ausgehen oder mal ins Kino, Freunde besuchen und Besuch empfangen) ...tja bis vor kurzem fand ich meine "Nachtschichten" gar nicht so schlecht..so ganz in Ruhe...aber irgendwie verschieben sich auch mit der Zeit die Prioritäten...in meinem Fall...ich brauch einfach mehr Schlaf und irgendwie war dieses Jahr mal wieder kein sehr Schönes...Kräfteraubend...
tja und deswegen gibt es dieses Jahr ganz viel Gekauftes und ein bisschen Selbstgemachtes...und das nicht nur von mir...ich sag nur dawanda...:-) ist mit Liebe gemacht und nicht so kommerziell...vielleicht nicht immer perfekt..aber ich denke Herzblut steckt immer drin...
und wie war's dieses Jahr bei Euch?

so die letzte Woche Schule bricht an...viel ist nicht mehr los..noch eine Klavieraufführung und ein Krippenspiel...und dieses Jahr kann ich alles geniesen...ich hab alle Geschenke..kein Vorweihnachtsstress..
ein klein bisschen Stolz bin ich auf mich schon...dass ich das geschafft habe, dass hätte ich von mir nicht gedacht *lach*

liebe Grüße und einen wunderschönen 4. Advent...
emma

PS: und Weihnachtskarten hab ich auch keine geschrieben...das allerdings find ich echt traurig :-( 
vielleicht noch diese Woche...oder auch nicht...das find ich schon schade, denn ich freu mich auch immer riesig über Weihnachtspost...schreibt Ihr an alle Freunde und Verwandte?




Kommentare:

  1. Oh ja, Lovechirp :-)) Ein tolles Täschchen :-)

    Auch ich habe nicht für alle ein selbstgemachtes Geschenk geschafft (hmm obwohl - es sind ja noch 6 Tage bis Heiligabend ,-)).

    Und nachdem meine Große schon im Kindergarten erzählt"Meine Mama sitzt immer an der Nähmaschine" - huch, ne das geht dann wirklich nicht ,-)) Muss man wirklich Prioritäten setzen.

    Kartenschreiben ist auch so ein Ding - ich mache es wenn ich wirklich noch Zeit finden sollte. Vom Ding her finde ich es eine schöne Geste aber nicht, wenn da Zwang hinter steckt - Sprich ich muss es unbedingt tun - ne, also nur wenn wirklich die Zeit noch da ist :-)

    ich wünsche einen schönen vierten Advent,

    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. ich denke das Patenkind wird sich wahnsinnig freuen ;-) Und ich denke dass es Familie und Freunden egal ist wenn nicht alle Geschenke von dir selbstgemacht sind, solange es dir gut geht ;-) denn eine müde, erschöpfte und gestresste Person mag niemand am Weihnachtstisch haben, oder ?? Ich habe auch meine eigenen Ansprüche an mich selbst wieder drastig runtergeschraubt und bin froh auf meinen Körper gehört zu haben. Erst im September Shoperöffnung und bereits kurze Zeit später bekam ich die Quittung. Nun werde ich das tun, weswegen ich eigentlich mit dem Nähen angefangen habe...ich werde für mich und die Kinder nähen und ab und an wird auch ein Teilchen für Freunde und Familie abspringen, die sich dann wahnsinnig freuen werden ;-)) und damit ist genug.

    Ich wünsche dir ganz tolle Feiertage mit deiner Familie :-)

    LG, Kim

    AntwortenLöschen
  3. Das Täschchen ist echt süß!
    Das mit dem selbstgemachten geht mir ähnlich. Ich habe so viel im Kopf aber es klappt einfach nicht es zu schaffen.
    Nun muss ich aber wenigstens den Wunsch der Großen noch erfüllen und mit ihr für ihre erzieherin was nähen als Geschenk.
    Alles andere wird einfach auf´s nächste Jahr verschoben ;-)

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. liebe Emma,
    du machst doch dauernd so tolle Sachen für deine Lieben! gönn dir einfach deine Zeit für dich, die brauchst du dringender als selbst gemachte Geschenke! ich werde auch nicht viel selbstgenähtes verschenken...die Kinder bekommen eh das ganze Jahr was von mir :-) nur F. mach ich was und ein paar Freundinnen...
    und die weihnachtskarten schreibt F., da fehlt mir die Lust...

    Ich wünsch dir wundervolle Weihnachten und freu mich, wenn wir uns hoffentlich bald mal wiedersehen...bin am 10. Jan in Mü...

    viele liebe grüsse von Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Emma,
    die Stiftemappe gefällt deinem Patenkind ganz sicher!Love Chirp ist in jedem Alter süß!
    Ich wollte auch noch so viel nähen und herschenken, aber je mehr ich mir vornehme, umso weniger schaffe ich. Also gibts bei uns auch etwas Gekauftes zum Christkind.
    Da die Weihnachtszeit eine ruhige, besinnliche Zeit ist, sollten wir uns eine Puase gönnen!

    Ein frohes Weihnachtsfest wünscht dir
    von ganzem Herzen
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Emma,
    die Tasche ist keinesfalls zu kitschig für eine 10jährige.
    Deine Sticki braucht wohl mal ein bisschen "Streicheleinheiten", damit sie wieder läuft. Vergesse aber nicht die Streicheleinheiten für dich selbst. Es geht doch nichts über eine einigermaßen entspannte Vorweihnachtszeit.
    Ich verschenke zu Weihnachten nur drei selbstgemachte Sachen. Zwei ganz einfache Einkaufstaschen für meine Schwiegermutter und meine Mutter, die ich schon seit "Ewigkeiten" fertiggestellt habe und einen Magnetbilderrahmen für meinen Mann, an dem ich allerdings noch am tüffteln bin. Aber das stresst mich nicht. Ansonsten schenke ich halt über´s Jahr immer mal etwas selbstgemachtes. Weihnachtskarten an die Familie brauche ich nicht zu schreiben, weil eigentlich allesamt hier rundherum wohnen oder aber an den Weihnachtstagen anreisen. Also, nicht bei mir anreisen, sondern bei anderen Verwandten ;)
    Freunde bekommen entweder einen Anruf oder eine e-mail. Gefällt mir eigentlich selbst nicht, aber ich denke in jedem Jahr immer wieder zu spät daran. Eine einzige Weihnachtskarte verschicke ich jedes Jahr an ein älteres Ehepaar aus der Schweiz, das wir einmal im Urlaub in Österreich kennengelernt haben. Die schicken uns auch in jedem Jahr eine Karte. Das ist ein bisschen deren Hobby. Adressen sammeln und dann zu Weihnachten an alle eine Karte schicken und sich auf Weihnachtskarten von überall freuen.
    Mein neuer Nähtisch steht. Soooo groß ist er allerdings nicht. 1,07 m ist er breit. Aber es sind immerhin 1,07 m Nähplatz mehr, als vorher ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  7. Darüber habe ich mir dieses Jahr auch Gedanken gemacht. Eigentlich möchte man unbedint was Genähtes verschenken, besonders wenn man weiss, die beschenkten freuen sich immer riesig, aber auch mir wars diesmal zu viel, also gibts zu 90% Gekauftes ja nun ist dann halt so, auch die Kids mögen diesmal nicht gerne backen und basteln (seeehr ungewöhnlich bei uns), aber auch das ist dann so.
    Karten werden aber morgen noch fertig gemacht.
    LG
    nadja

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Emma,
    das Täschchen wird Dein Patenkind lieben. Meine Töchter verschenken nur von mir selbstgenähte Täschchen und die Mädels sind zwischen 15 und 18 und es kommt immer gut an. Das Problem mit den Weihnachtskarten kenne ich. Wenn ich es nicht schaffe, schreibe ich nach Weihnachten Karten mit Neujahrsgrüßen. Und dieses Jahr werden sie vielleicht mit einem kleinen Stickschweinchen verschickt, ein Freebie von Nähwahna. Naja, nicht zuviel vornehmen .....
    Ganz liebe Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  9. Das Stiftetäschchen ist alles andere als zu kitschig für eine 10-jährige...es wäre ja nicht mal zu kitschig für mich...und ich bin ja vier mal zehn Jahre alt (zumindest noch ein paar Tage...dann kommt noch ein Jahr dazu)...!
    Sonst geht es mir sehr ähnlich wie dir...ich brauche mehr Schlaf...! Mal schauen wie ich das fertig bringe ohne die Näherei an den Nagel hängen zu müssen...!

    Liebe Grüsse Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Emma,
    ich finde das Stiftemäppchen einfach nur schön. Bestimmt kommt es auch bei einer 10jährigen gut an.
    Du hast recht...ich wollte auch viel mehr selbstgemachtes verschenken und hab`s leider nicht geschafft! Immerhin gibt`s `nen ganzen Haufen Nikolausstiefel. Das ist aber auch alles...
    Denk lieber an dich! Ein bisschen Ruhe schadet nicht und man hat einfach nicht immer Zeit zu nähen, es ist ja doch NUR das Hobby, die Familie geht auf jeden Fall immer vor.
    Wünsch dir jedenfalls nur das Beste und dass das nächste Jahr besseres mit sich bringt!
    Ich drück dich!
    Ganz liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  11. Na, die Antwort hast Du hoffentlich heut oder morgen im Postkasten :O)))

    Drück Dich...Mensch Du hast zwar keine Geschenke, aber wenigstens schon nen Baum...da bist Du mir doch schon ein ganzes Stück voraus.
    Simone

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare