Sonntag, 14. November 2010

Nähkurs-Chaos...

endlich endlich hab ich es mal geschafft mich zu einem Nähkurs anzumelden...Wochenendkurs!
das kann ja nicht gutgehen..
1. Tag Freitag - nach einer Stunde verabschiede ich mich, weil ich noch einen Termin an der Schule habe..Gesundheitsbelehrung ..da kann ich mich schlecht vertreten lassen..und schliesslich will ich ja auch mal in der Schulkantine ausgehelfen..für mich genau das Richtige...kann ich bestimmt besser als Seifenfilzen :-)

2. Tag Samstag - kaum geschlafen - hundemüde überlege ich mir wirklich ob ich dahin soll...der gestrige Tag hat nicht viel Neues gebracht .. hm..nach Frühstück und Aufräumen und und und entschließe ich mich um 9.45! (der Kurs beginnt um 10.30) noch schnell irgendwas tolles rauszuziehen, was ich bestimmt so nicht alleine nähen würde...Panik...oh gott die Zeit rennt...aha das wär doch was Griseldas neue Tasche..oh nein...bis ich alles rausgesucht habe, machen die gerade Mittagspause..ok..weiter..hm.10.10 Uhr denke ich mir..mist egal..ich schneid mal schnell noch ne Laura zu und los geht's ..viel Zeugs in die Tasche geschmissen und auf dem letzten Drücker da..ok
die 2 Lauras gingen relativ schnell, so dass ich die Mittagspause ziemlich ausdehnen konnte.. ich war in einem Spielwarengeschäft...genial.aber das mal wann anders...
nun ja dann zurück zum Kurs..bisschen geratscht und ab nach Hause..super Kopfschmerzen  (zu wenig getrunken? oder dieser Maschinenpark war irre laut) und mir ernsthaft überlegt...ok..nächste Woche kannst du nur freitags also 3 Stunden Kurs..denn Samstag ist wieder volles Programm (Martinsmarkt an der Schule - gleichzeitig noch ein Kindergeburtstag...) hach da überlege ich mir doch heute was ich nächste Woche nähe...denn 
a) bei 8 Teilnehmern ist nicht viel Zeit zum Ausquetschen des Lehrers
b) mein Fazit... ich treffe mich lieber mit meinen Nähmädels und wir lernen bei "doing" macht irgendwie mehr Spaß...

c) irgendeine Idee für ein 3-Stunden Projekt...? eigentlich würde ich gerne was ganz Kompliziertes Lernen..aber wenn ich ehrlich bin..also wenn ich mal was nicht weiß wie man das macht, dann schaue ich bei FM in die Anleitungen rein und für meine Bedürfnisse reicht das dann-ich näh mir nicht nen Anzug oder so...ich glaub ich spare mir den Nähkurs...Nähtreffen sind für mich wohl die bessere Alternative .-9
bis die Tage
emma

Kommentare:

  1. jaaa, liebe emma, diese erfahrungen habe ich auch schon gemacht ;) - obwohl bei uns damals rund 12 mädels etwas lernen wollten - das geht überhaupt nicht!!
    deine lauras sind trotzdem supersüß :)

    glg ela

    AntwortenLöschen
  2. Guten morgen, liebe Emma,

    ich überlege auch, ob ich mal einen Nähkurs besuchen sollte. Allerdings habe ich auch schon einen Schnitt (Bizzkids) im Kopf, an den ich mich alleine und ohne die tollen Farbenmix-Anleitungen nicht traue. Ansonsten, wenn man nur nach Farbenmix näht, braucht man vermutlich keinen Kurs. Das läßt sich alles super alleine schaffen, oder man stellt die Frage bei Kub - und schon klappt es. Wenn du die Möglichkeit für Nähtreffen mit lieben Menschen hast, dann nutze sie. Ich beneide dich darum.

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Ach Liebes, da müssen wir Abhilfe schaffen!!!!
    Sollen wir nicht mal ein Spontan-Nähtreff unter der Woche machen? Dann lassen wir den Kiga mal sausen und machen einen kreativen Tag...

    Drück Dich - Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die Lauras sind dafuer um so schoener geworden und du hattest in Ruhe Zeit was zu naehen, ohne Stoerungen ;-)

    Vielleicht kannst du dir fuers naechste Mal irgendwas mitnehmen, was du ungerne machst, wie ein Kleid mit verdecktem Reissverschluss oder so ... naja, du wirst schon noch 'ne Eingebung haben ...

    lg uta

    AntwortenLöschen
  5. Vom Nähkurs haste mir ja schon kurz erzählt. ;-) Aber hey, irgendwann waren wir auch mal blutige Anfänger. Die Lauras sind klasse geworden, die werden bestimmt gern getragen! Ein 3-Stunden-Projekt, hm, ich würde ne Hose oder so was nehmen, aber das kannst du ja, vielleicht so einen Ottobre Pulli mit Gucklöchern?

    Liebe Grüße
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  6. Deine Lauras sehen super aus! ... und das mit dem Nähkurs kann ich verstehen, da machen wir doch lieber mal wieder einen Nähtreff:-)
    ganz liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Aber dafür sind die Lauras doch super süß geworden :)
    Streß kenne ich auch im Moment....
    LG Maya

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin ja noch eine relative Nähanfängerin, aber als ich letztes Jahr einen Nähkurs gemacht habe war ich auch super enttäuscht. Alle anderen wußten nicht mal wie man einfädelt und das Pedal ansteckt. Meistens hab ich dann allein genäht, weil die Lehrerin eh keine Zeit hatte....

    lg
    luna

    AntwortenLöschen
  9. WOW! Tolle Lauras! Das mußt Du mir nächstes Mal zeigen!!!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen
  10. *lach* ich würde da auch nicht mehr hin gehen...

    Obwohl ich meinen damaligen Nähkurs´vor 10 Jahren mit meinen 6 Freundinnen schon sehr gut fand.... mit viel spaß, viel Sekt und tollen Ideen....

    ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag
    Iris

    AntwortenLöschen
  11. Hey Emma,
    ich finde Deine Shirts klasse. Ich war hier in München mal bei Judith Willsau. Sie bietet 3 Abende unter der Woche Kurse an, man kann "frei" buchen, also nur einmal hingehen, oder drei Abende oder oder oder. Judith ist Schneiderin und macht die Kurse in kleiner Runde, steht immer mit Rat und Tat zur Seite. Man kann auch einfach mit ner Hose o.ä. hingehen, die halb fertig ist, und sie hilft dann weiter. Ihre Kurse kann man auch bei Dawanda kaufen, schau mal: http://de.dawanda.com/product/6908558-Naehkurs-in-Muenchen

    Liebe Grüße von Paulina

    AntwortenLöschen
  12. Die Lauras sind doch toll geworden! Bei Deinen Erfahrungen mit dem Nähkurs frag ich mich, ob sich das lohnt..... Ich wollte das auch mal machen, weil ich immer so Schwierigkeiten mit den Reissverschlüssen habe. Aber hast Recht! Die Anleitungen bei FM bringen es auch genau so gut!
    Bei Dir herrscht auch immer das Chaos - oder?!?!?!
    Ich hab das im Moment auch! Elternabende, Tage der offenen Türe, und sonstige Veranstaltungen jagen sich in den Schulen der Kinder. Ganz schön anstrengend!

    GLG Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallöchen Emma!
    Aber wieso brauchst Du denn einen Nähkurs?
    Du nähst doch sooo schön!

    Auch wenn ich nicht so oft schreibe, ich bewunder immer was Du so alles nähst :-)

    Ganz liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Emma,
    hier muss ich heute einfach mal meinen Senf dazu geben, grins:-))).
    Ich gebe ja nun schon seid Jahren Nähkurse und bin Ausbildungstechnisch vom Fach. Meine ERfahrungen über die Jahre hinweg haben ergeben, dass es immer von dem abhängt was Du erwartetst von Kurs, was Du machen möchtest. Also ich habe zwei Modelle von Kursangeboten. Ein durchgängiger Kurs a´ acht abende, das ist eine tolle feste Nähtruppe wobei sechs Kursteilnehmerinnen schon seid knapp drei Jahren dabei sind und zwei Damen immer wechseln. Ich selbst nähe sehr viel und bringe immer Einiges an Inspiration mit. Lächeln muss ich immer wenn mir Kursteilnehmer entgegen bringen, Sie möchten gerne Mal einen Reißverschluss einnähen können. Dafür brauch man keinen Kurs belegen. Es gibt einfach ein paar Grundregeln, die beim Zuschnitt zu beachten sind und gewisse Verarbeitungsmerkmale, die sich von der handwerklichen und industriellen Fertigung unterscheiden. Aufjedenfall steht und fällt so ein Kurs natürlich auch mit der Kursleiterin.
    Nun zum anderen Kursmodell: Kleine Runde, fünf Teilnehmerin und fürnf Nähabende. Beide Kursmodelle werden bei mir gut besucht und bringen sehr viel Spass und Freude. Und enn es mal stockt, bringe ich neue Inspirationen mit, Input und Austausch ist sehr wichtig dabei. So nun habe ich genug geschwätzt. Ich wollte gar nicht sooo lange quatschen, ich wollte einfach nur mal die andere Seite aufzeigen. Und es gibt ein paar Verarbeitungsvarianten, die ich ganz klar anders arbeite als Farbenmix.
    Dene Lauras sind enzückend geworden.
    HERZliche Grüsse aus dem Teuto...
    Michaela die jetzt den Prinzessinnen Geburtstag vorbereitet.

    AntwortenLöschen
  15. Schau Dir mal die Atomium-Tasche von Griselda (machwerk) an! Vielleicht ist das was!
    LG
    sonia

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare