Mittwoch, 20. Januar 2010

Träumereien oder wie man Kinder für's Weltall begeistert...




Copyright. NASA ESA & M.Livio

Viel zu lange hab ich nicht mein Lieblingsnebel angeschaut...das Seepferdchen in der Magellanschen Wolke..vor einigen Jahren habe ich ziemlich viel darüber gelesen und überhaupt interessiert mich das alles sehr... Astrophysik...auch wenn nicht immer einfach und ich vieles gar nicht verstehe..aber egal.. und gestern abend hab ich meinem Sohn ein bisschen was über das Universuml, von Sonnen,  von roten Riesen und weißen Zwergen erzählt.. und heutzutage bin ich echt dankbar, dass man einfach ins Internet geht und den Kindern sooo schöne Bilder zeigen kann....ob er sich auch mal sooo dafür begeistert..? vielleicht ich kann mich auf jeden Fall noch gut dran erinnern, wie ich schon mit 6 oder 7 Jahren im Kinderlexikon die Apollo 11 angeschaut habe.. Die Seite mit Planeten und Raketen und überhaupt alles was mit Weltall zu tun hat, hatte mich schon sehr früh begeistert... ein bisschen was ist noch hängengeblieben...und auch wenn ich kein Astronaut geworden bin *lach* macht es irre Spaß Begeisterung bei den kleinen zu wecken... und jetzt muss ich wieder Milchstraßenbilder anschauen...ich liebe es...und heute nachmittag muss ich aber wieder in mein Nähzimmerchen...es juckt :-)
bis bald
emma

Kommentare:

  1. Kein Astronaut, dafür Nähtante :-D
    Hanna kann sich dafür auch TOTAL begeistern!
    Ich sende Dir Herzensgrüsse und wünsche Dir einen kreativen Nähnachmittag!
    Bella

    AntwortenLöschen
  2. Früher haben mein Bruder und ich jeden Abend im Sommer auf dem Balkon gestanden und mit meinem Vater durch das riesen Teleskop geschaut. Das ist einer meiner schönsten Kindeheitserinnerungen. Das Weltall, die Sterne und Planeten sind wirklich faszinierend!

    Werde das auch an meine Tochter weitergeben wenn es soweit ist. ^^

    Ein wunderschönes Bild hast du da gefunden!

    LG

    Sabina

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare