Dienstag, 15. Dezember 2009

Mittlerweile nehm ich es mit Humor .-)


 So da ist er der Schal für meine Mama...aus Bioleinen und Vichykaros ganz dünne BW
Leider hab ich beim Spiegeln des Stickbildes das Drehen vergessen...und somit gedankenverloren
spiegelverkehrt gestickt...mist...ich musste heute Nacht nur noch darüber lachen...
es wird trotzdem verschenkt..und dazu noch das Bild auf einem Stück Filz..dann kann meine Mama entscheiden, ob sie es so lässt oder ich den Filz draufnähe...der allerdings diesen leichten Schal schon beschweren würde...
aber der Schal ist genau meins und auch meine Mama steht total auf "Alpenschick"
ich bin sicher er kommt an...oder ich werde es dann merken..wenn er nicht getragen wird...
so ich mach mal weiter..Yara's Jeanshose aus meiner Liste wird jetzt eine Cordhose...aber sie ist schon zugeschnitten und heute Nacht wird sie hoffentlich fertig...boah soviel hab ich schon lange nicht mehr genäht...
viele liebe Grüße
emma

Kommentare:

  1. *gg*
    Hallöchen!
    Sieht trotzdem sehr schön aus!
    Schläfst du auch irgendwann?
    Liebe Grüße
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Emma,

    wenn das so weitergeht, können wir uns demnächst mal nachts treffen (ist nämlich auch meine produktivste Zeit).

    Der Schal ist wenigstens einzigartig :-)

    Lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie schade ... so ein hübscher Schal und soviel Arbeit ... Mir gefällt er!

    Liebe Adventsgrüße!
    Christel

    AntwortenLöschen
  4. Bei Nachtarbeit kann so was leider leicht passieren :o)
    Trotzdem total schön. Die Spitze finde ich auch traumhaft.
    Liebe Grüße
    Ursel

    AntwortenLöschen
  5. oh je..meine liebe..genau das ist mir auch schon mal passiert bei der ausgefuchst datei...seitdem nie mehr..ich sags dir das machst du nicht nochmal...vorallem hatte ich da auch auf das fertige teil gestickt...ich lasse die maschine mittlerweile auch ungern alleine...eben hat sich schon wieder was im spannfaden verhäddert...total ätzend...kopf hoch..der schal ist trotzdem sehr schön..und in spanien können die meisten es eh nicht lesen, oder?.. ;-)

    liebe grüße und eine wunderschöne zeit mit deiner ma...

    claudi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo!
    Sieht doch toll aus. Das mit dem spiegelverkehrt hätte auch von mir sein können... ;-) Ich mache auch manchmal erst und denke dann...
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, 2009 meint es nicht gerade gut mit uns. Aber keine Angst, bald fängt das neue Jahr mit mehr Kraft und Konzentration!!! BESTIMMT!
    Sieht aber dennoch sehr schön aus! Und ein Unikat ist es allemal! ;oD
    Beso
    sonia

    AntwortenLöschen
  8. mensch emma, was biste fleissig!!
    und so tolle sachen, warum muss der teufel da immer seine fingerchen mit im spiel haben und dummes zeug machen?? *drück dich mal einfach so*

    das shirt gefällt mir supergut!

    einen lieben gruss
    vanessa

    AntwortenLöschen
  9. :-)

    schön ist er allemale!

    äs grüässli - maya

    AntwortenLöschen
  10. ich mag den schal, auch spiegelverkehrt, und wenn man in den spiegel schaut, stimmt doch auch wieder alles ;o))
    das würd mich ja auch mal brennend interessieren, wann schläfst du eigentlich?
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  11. @NähMa, Alex
    ja der Vorteil wenn man einen selbständigen Mann hat, der immer sauspät nach Hause kommt...ich nutzte immer die Zeit in der der Jüngste schläft ca. 1,5 Stunden und leg mich zu ihm und dann näh ich meistens nach dem ich die kiddies ins Bett gebracht habe bis mein Mann nach Hause kommt...aber spätestens um 12 gehe ich ins Bett...und wenn ich keine Projekte habe dann schlaf ich meistens schon um 10 ein...auf 8 Stunden Schlaf pro Tag komme ich aber dann schon *lach*
    vlg
    emma

    AntwortenLöschen
  12. ich drücke euch ganz fest die daumen, das ihr bis nächste woche wieder alle fit seid.

    der schal sieht kuschelig aus, passt auch gut zu mir:O)
    liebe grüße karin

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare