Donnerstag, 26. November 2009

Ein bisschen traurig bin ich schon...

... in so vielen Blogs gibt es wundervolle selbstgenähte und bestickte Adventskalender

Bei uns leider NICHT!

Mangels Zeit und Lust...aber irgendwie ärgert es dann einen schon, dass man sich doch nicht rangemacht hat. aber 72 Säckchen...das hat mich schon abgeschreckt..

vor ein paar Jahren hab ich diese recht günstigen Kalender gekauft..damals nur zwei und letztes Jahr hat unser Jüngster einfach keinen bekommen...traurig.. aber in der alten Wohnung war kein Platz und wir haben dann gedacht, so mit knapp einem Jahr braucht man nicht unbedingt einen.. ein Fehler.. schon damals fand er es glaube ich ungerecht :-( armes Muckel...
dieses Jahr auch endlich ein ähnlichen Kalender gefunden.. ganz wichtig bei uns.. alle drei müssen gleich sein...sonst gibt es Eifersüchlereien (gibt es das Wort???hä)
und jetzt hängen zwei auf der einen Seite unseres "Fensters" und der andere auf der Flurseite...
befüllen wollte ich es diesmal nur mit Spielzeug.. aber ich bin fast ohnmächtig geworden, was sich da zusammen läppert.. also Abstriche gemacht, ein paar Schleichtiere, ein paar Schlümpfe, Pixiebücher und Autos...der Rest Schokolade...und ein Pezspender (den fand ich als Kind so obercool) ich glaub die Kinder haben nichts gegen Süßes..

Was kommt bei Euch rein...oder gibt es sogar jemand, der keinen hat.. und geht das auch?
Bin gespannt auf Eure Kommentare..



Schaut mal das habe ich heute entdeckt::::


Das hier dagegen, dass ist ein Adventskalender nach meinem Geschmack...selbstgemacht mit lauter liebevollen Kleinigkeiten...HIER geht's lang und ab dem 1. Dezember los! ich werde jeden Tag mein Türchen öffnen und vielleicht hab ich ja auch Glück... wundervolle Idee von Andrea..

Danke dafür, und natürlich danke an alle die ihn befüllt haben - ihr seid toll!

Kommentare:

  1. wir haben heuer auch keinen selbstgemachten - aber nicht, weil ICH keine lust habe, einen zu machen (wie gerne würde ich!), sondern meine tochter hat ihren ersten (gekaufter holz-schneemann mit laden) auf dem dachboden gefunden und darauf bestanden, ihn dieses jahr zu verwenden. befüllt wird nur mit süßem (ich bin da normalerweise sehr streng, deshalb gibt's im advent eine ausnahme), in die klitzekleinen laden geht leider nicht viel rein. ab und zu steckt auch ein kleiner gutschein mit drin für ein pixie-buch, spangen etc., was sich meine 6-jährige dann selbst aussuchen darf.
    schönen advent und lg aus dem frühlingshaften (16 grad) kärnten!
    catharina

    AntwortenLöschen
  2. liebe emma...sei nicht traurig..ich bin ganz ehrlich bei 72 säckchen hätte ich es auch nicht gemacht...48 waren schon echt heftig...oder du musst frühzeitig anfangen...ich bin jedenfalls froh das ich mir 4 wochen zeit gelassen habe...sonst wär ich verrückt geworden...jana hat letztes jahr auch noch keinen gehabt mit fast einem jahr...aber dies jahr(bald 2) musste es sein...sie weiß schon ganz genau wo der hase lang läuft...und deshalb habe ich an den jeweiligen tagen exakt das gleiche für beide drin...sonst gibt es ärger..ich habe auch nur schocki, hotweels-autos und pixibücher drin...aber nicht jeden tag, da wird man ja arm..ich habe an den adventssonntagen die "besonderen sachen"drin...übrigens finde ich deine filz-spitztüten auch toll...ich finde er sieht selbtgemacht aus..und außerdem zählt allein schon der wille...und die hingabe...machen wir uns nix vor? das befüllen und aufhängen dauert auch echt zeit, oder?hendric hat sich gestern mega gefreut, als er vom kiga kam...das ist die schönste belohnung!

    ganz liebe grüße
    claudia, die heute mal wieder nicht in die puschen kommt und lieber vorm pc hängt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Das Wort was Du gesucht hast ist: Eifersüchteleien...
    Bei uns gibt es einen Aldi-Schoko-Kalender! Sehr traurig bei nur ein Kind, aber dafür fällt Nikokraus ein klein wenig größer und dann Geburtstag 5 Tage vor Weihnachten und Weihnachten...das ist samt Familien- und Freundegeschenke ein absoluter Streß für mich!
    Schon im November sehe ich kein Land mehr in Sicht!
    Bin froh im Januar auf Kur gehen zu können! ;oD
    Dicker Schmatz!
    sonia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Emma, wie wärs, wenn du ab 1. Januar jede Woche ein Säckchen nähst ... hmm... oder lass mich mal rechnen 365 durch 72 ... also jeden fünften Tag *wow* -
    .... Und schon sind deine Kalender fürs nächste Jahr fertig *frechgrins*.
    Vielen Dank für die Verlinkung ;o)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. AAAlso liebe Emma, bei uns gibt es eigentlich auch erst seit letztem Jahr für beide Kinder einen selbstgenähten AK.... Vorher immer aus Papier o.ä. netten Ideen.... Daher mach Dir mal keinen Stress... Den Kindern ist das egal und du kannst ihn ja mit Weichzeichner angucken....;-) Ich finde sie jedenfalls auf dem Foto schön!!!
    Liebste grüsse und nur keinen Weihnachtsstress aufkommen lassen
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Emma!

    Ich finde wirklich, dass deine Adventskalender-Füllung mehr als ausreichend ist! Im Gegenteil, ich find's genau richtig!
    Bin kein Freund von diesen Mega-Geschenke-Kalendern. Wenn es jeden Tag ein Spielzeug gibt, landet das meiste doch ohnehin in der Ecke und wird nie wieder angeschaut! Außerdem soll der Adventskalender die Wartezeit auf Weihnachten ja verkürzen und nicht schon Weihnachten vorwegnehmen/bzw. verlängern.

    Übrigens, was das Platzproblem und das Selbermachen bei 3 Kindern angeht: Meine Mama hatte damals einen Kalender für uns drei Mädels. Jeden Tag durfte eine von uns ein Säckchen öffnen und es war immer alles in dreifacher Ausfertigung drin. Vielleicht wär das ja 'ne Lösung fürs nächste Jahr???

    Ganz liebe Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
  7. Nachdem ich letztes Jahr Playmobil-Kalender hatte, und erst am Abend vor dem 1. gemerkt habe, dass man da auch noch selbst basteln muss, habe ich mich entschlossen, diesmal zwei zu nähen. Ich bin momentan noch dabei... Und ich hoffe, die tun's ein paar Jahre. Gefüllt werden die Kalender mit Süssigkeiten und kleinen Playmobilteilchen. Am 6. ist je ein kleines Schleichtier drin. Mal sehen, was meine Kinder dazu sagen.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  8. huhu emma,

    unsere großen bekommen einen von playmobil ;), das Schokobärchen den selbstgenähten, der ist gefüllt mit gummibärchen - die liiiiiebt er!

    glg ela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Emma,

    tja zu dem Thema kann ich mangels Kinder ja nicht viel sagen ... mein Mann bekommt natürlich auch keinen, der ist ja unter der Woche nicht da :-)

    Aber Respekt, was Du da auf die Beine gestellt hast, bei drei Kindern schon ganz schön viel Arbeit. Ich denke das lohnt sich aber, wenn die Kleinen jeden Morgen mit großen Augen davor stehen und sich jedesmal über Kleinigkeiten freuen.

    lgr, Ute.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Emma,

    ach Mensch, mach Dir doch nicht so ein schlechtes Gewissen! Das ganze soll doch Freude bringen, Deinen Kinder und DIR! Ich finde den Inhalt völlig ausreichend, auch jeden Tag ein Mini-Schoki-Teil finde ich ausreichend. Vor dem frühstück gegessen ist es dann trotzdem was ganz besonderes. Noch 2 Tipps: Ich habe 2.Hand für meinen Kleinen Duplo gekauft und alles auf die 24 Säckchen aufgeteilt. Das geht auch mit anderen Spiel-/Bastelsache. (Vielleicht was für Dich für nächstes Jahr).
    Und vorgestern habe ich im Blog einen Kalender aus Papier gezeigt, gefüllt mit Rätseln, Reimspielen, Witzen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Zeit, die man sich nimmt, um mit den Kindern die Rätsel zu lesen und zu lösen, super gut ankommt! Mein Mann bekommt z.B. so einen in diesem Jahr, der tüftelt auch gerne.

    Ganz liebe Grüße 6 viel Spaß beim Türchen öffnen! Sina

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab´s auch nicht geschafft! :-(
    Die Zahlen von 1 - 24 aber darüber hinaus leider nix mehr! Sollte aber sowieso für mich sein weil unsere Jungs Playmobil und Lego-Kalender bevorzugen! :-)
    Ich geh jetzt leer aus ;-) - bin ich ja selber schuld!
    GLG, Claudi

    AntwortenLöschen
  12. Bei mir sinds auch 72 Säckchen und die nähe ich auch nicht selbst. Habe noch alte Säckchen vom discounter, die hängen bei uns seit Jahren.
    Tja und Füllung habe ich noch keine. Unsere "Quarantäne" hat das verhindert. Aber sind ja noch ein paar Tage.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  13. nun rate mal, was bei mir im Hintergrund gerade arbeitet ... richtig die Stickmaschine
    ich nähe und besticke allerdings "nur" 24 Säckchen
    gefüllt wird mit "Kleinigkeiten" wie Pixis, Radiergummi, Buntstiften und ein paar wenigen Naschereien
    die "Großen" dürfen abwechselnd jeden Tag ein Säckchen öffnen - ja und auch ich muss darauf achten, dass der Inhalt für alle ähnlich ausfällt - für Wanda lege ich allerdings nicht jeden Tag was rein

    deine Kalender sehen doch auch klasse aus - wie selbstgenäht
    man kann einfach nicht immer alles selbst mit Liebe herstellen - dann bleibt nähmlich keine Zeit mehr für die Lieben übrig :-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  14. tja... also dieses jahr wirds bei uns auch nicht so hitverdächtig mit den kalendern
    wir haben uns grad gestern auf ganz einfache schokokalender geeinigt.... zeitmangel eben *hust*

    und was ist ein pezspender?

    glg einchen

    AntwortenLöschen
  15. @einchen:
    ein Pezspender ist ein Spender in dem man die PEZ - bonbons reinlegt und wenn man den Kopf kippt, schiebt es eins raus... hm...wahrscheinlich bist Du jetzt noch verwirrter....irgendwann stell ich ein Foto ein :-)

    AntwortenLöschen
  16. ich war letzte woche auch adventskalendershoppen ;o) bei bj gibts auch schleich-tiere, die kleinen playmo-sachen (ritter zb), pixie-bücher und naschi.
    in einem selbstgenähten kalender :o) aber auch schon vom letzten jahr. dieses jahr hätt ichs nicht geschafft...
    glg eva

    AntwortenLöschen

Ohne Euer Feedback macht bloggen nur halb soviel Spaß - DANKE für all die lieben Kommentare