Donnerstag, 4. Februar 2016

5 Dinge die mich letzte Woche glücklich gemacht haben - 5. Woche 2016

Wahnsinn wie schnell die Woche vergeht. Jetzt am Mittwoch Abend lass ich kurz mal Revue passieren..wie war meine Woche? Gab es überhaupt 5 Dinge? Ja gab es..hier kommen sie meine 5:

1. Monatsfeier an der Schule letzten Samstag. Auch wenn meine Kinder keinen "Auftritt" hatten, freue ich ich über die Monatsfeiern. Tolle Einblicke in den Schulalltag und viel gelacht habe ich auch.

2. Ein gemütlicher Sonntag zu Hause. Statt Skifahren zu gehen (leider zu warm und kein Schnee) habe ich es mir gemütlich gemacht. Hach das hat gut getan...vor allem mit der ganzer Familie.

3. Die Mail, dass ich bei den Bernina Blogger Days dabei bin.

4. Ein Papierflieger der abends das Treppenhaus runtergeflogen kam. Mein Jüngster hat mir noch einen gute Nacht-Gruß via Flieger zukommen lassen.

5. Die selbstgenähten Faschingskostüme die alle begeistert angenommen haben (auch wenn sehr einfach gehalten)  und mit viel Strahlen und glücklichen Augen in die Arme geschlossen wurden.

Herzliche Grüße *emma*

5 Dinge die mich letzte Woche glücklich gemacht haben, ist mein Jahresprojekt 2016. Hier schreibe ich jeden Donnerstag bewusst 5 Dinge nieder, die mich glücklich gemacht haben. 

Dienstag, 2. Februar 2016

Faschingskostüm Schnitt - Allrounder Kleid

Frühstück bei Emma Faschingskostüm selber nähen  für Mädchen
Ich habe es mal wieder geschafft. Letzter Drücker und so... kennt Ihr das auch? Kaum hat das neue Jahr begonnen schon ist plötzlich Fasching (oder Karneval, Fasnacht oder wie man es nennen mag.) 

Dabei habe ich es eigentlich ganz einfach. Es ist mehr oder weniger an der Schule festgelegt und das Thema erwischt einen bestimmt nicht eiskalt. Bei uns an der Waldorfschule zumindest.

Also wie war das noch einmal: 1. Klasse: Märchenkostüme, 2. Klasse: Tierkostüme, 3. Klasse: Handwerkerkostüme, 4. Klasse Germanische Götter, 5. Klasse: Ägyptisch oder Indisch, 6. Klasse: Römisch.

Also das Senatorenkostüm für den Großen war kein Thema das war auch einfach und da er der Ältere ist, weiss ich das ich immer neue nähen muss. Der Jüngste kriegt ein Rabenkostüm und dann war es wieder mal soweit. Ich musste noch ein Faschingskostüm für meine Tochter nähen. Denn alle die wir uns geliehen hatten (gut das man so viele Eltern kennt..) haben leider nicht gepasst. Mist! Gut das wir es nicht erst am Faschingsmorgen festgestellt haben.

Im ersten Schritt, dachte ich mir, ich nehme von einem Shirt den Schnitt ab und verlängere es einfach. Hm..war auch nicht ideal und da was ändern und dort war mit einfach zu aufwendig. 

Auf der Suche nach einem Schnitt der sich zum Allrounder eignet bin ich dann auf den Lillesol Basic 28 gestoßen. Ein einfacher Schnitt und unendlich einsetzbar. Hier bei meiner Tochter ,falls es nicht erkannt wird, das sollte eine germanisch Göttin sein,  könnte aber auch ein Engel werden oder Prinzessin Leia oder auch für eine Römerin fehlt dann nur noch die Tunika .. oder oder oder. Aber das beste daran: keine 30 min und schon quasi fertig (ich muss nur noch die Armlänge anpassen und gut ist).

Das Kleid habe ich um 22 cm verlängert. Mit einem Goldband verziert und eine dicke Borte als Gürtel. Da muss ich aber noch einmal grübeln, wie ich das schöner hinbekomme. Ich habe es jetzt mit Klettband versucht. aber fällt leider nicht optimal. Dafür ist das Band zu fest. 

Wie auch immer.. bin froh und nächstes Jahr nehme ich den Schnitt wieder und versuche es mit einer Ägyptischen Göttin...ich werde berichten. Und auch noch jemand wie ich auf den letzten Drücker unterwegs?

Herzliche Grüße *emma*


Freitag, 29. Januar 2016

Wollt Ihr noch mehr Taschen sehen - die Kurventasche von der Taschenspieler 3? und wer hat nun die CD gewonnen?

selbstgenähte Tasche nach dem Schnittmuster Kurventasche der Taschenspieler 3 CD von Farbenmix
Eigentlich wollte ich Euch heute meinen Wickelrock zeigen für die 12 Letters Aktion..aber wie das richtige Leben so spielt, habe ich es einfach nicht hinbekommen. Sehr schade, weil er schon eine ganze Weile fertig zugeschnitten liegt und nur noch wartet vollendet zu werden. Aber mein Nähzimmer musste kurzfristig wieder als Gästezimmer herhalten und nun ist es halt so... Das echte Leben halt.

Dafür zeige ich Euch die Kurventasche. Als ich mir das allererste Mal die Schnitte angeschaut habe, dachte ich mir.. ob mir da was einfällt..hmmmm.... Aber einmal losgelegt war es ganz einfach und mir fallen jetzt noch einige Stoffkombis ein, die mir auch super gefallen würden.
Ansicht Tasche von oben Kurventasche von Farbenmix

Nun gut..und jetzt wollt Ihr bestimmt wissen, wer nun die CD gewonnen hat? 

Es ist der Kommentar Nummer 49 Petra (...die sticklady). Liebe Petra, schick mir bitte eine Email mit deiner Anschrift..sobald die CD hier ankommt (das kann noch ein kleines bisschen dauern..) macht sie sich auf den Weg zu Dir... Herzlichen Glückwunsch...

Liebe Grüße *emma*

Donnerstag, 28. Januar 2016

5 Dinge die mich letzte Woche glücklich gemacht haben - 4. Woche 2016

Dinge die mich letzte Woche glücklich gemacht haben: ja da gab es einige:

1. An unserer Schule war letzten Samstag Info-Tag. Und als ich den Vorträgen der Lehrer so zuhörte (die Leidenschaft für Ihr Fach und den Unterrichtsmethoden, die Begeisterung in ihren Augen und Gesten) war ich glücklich. Glücklich weil wir uns damals für diese Schule entschieden haben. Ich weiss noch genau wie sehr ich mir das gewünscht habe, wie sehr ich das im Bauch gespürt habe, dass diese Schule genau die Richtige für uns ist. 

2. ein toller Mädelsabend

3. lieben Besuch aus meiner alten Heimat im Schwarzwald. Gequatscht und erzählt und es war so, als ob wir uns erst gestern gesehen hätten. Dabei sind es Monate wenn nicht gar sogar mehr als ein Jahr seit wir uns das letzte Mal gesehen haben. 

4. die Frontscheibenheizung. Wenn man morgens zum Auto läuft und feststellt, dass mehrere mm Eis auf den Scheiben festfrieren und wie cool das ist, wenn die Frontscheibenheizung einem viel Arbeit abnimmt. Wobei der Eisregen war schon heftig. Es war als ob unser ganzes Viertel eine Schlittschuhbahn wäre. So hatte ich es bis jetzt noch nie erlebt... 

5. glücklich weil wir gerade meinen Neffen zu Besuch haben...und es einfach klasse ist, so eine Großfamilie zu sein. 
Herzliche Grüße *emma*

5 Dinge die mich letzte Woche glücklich gemacht haben, ist mein persönliches Jahresprojekt. Ich möchte ganz bewusst diese Momente niederschreiben und von Zeit zu Zeit sie immer mal wieder durchzulesen. Wer mitmachen will, sehr gerne. Ich freue mich, wenn ich auch bei Euch nachlesen kann, was Euch letzte Woche glücklich gemacht hat. Also wenn ihr mir ein Kommentar hinterlasst, schaue ich gerne vorbei..

PS: nicht vergessen: bis heute Abend kurz vor Mitternacht, könnt Ihr noch Hier bei mir eine Taschenspieler 3 CD gewinnen...